Eine Weltkriegsbombe (Symbolbild). Foto: imago images/HärtelPRESS

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Berlin-Haselhorst werden am Dienstagmorgen mehrere Straßen gesperrt. Wie die Verkehrsinformationszentrale mitteilt, muss ab 7 Uhr mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden.

Diese Straßen in Haselhorst sind gesperrt: 

  • Am Juliusturm/Nonnendammallee in beiden Richtungen zwischen Falkenseer Platz und Paulsternstraße
  • Daumstraße in beiden Richtungen zwischen Rhenaniastraße und Ferdinand-Friedensburg-Platz

Eine Umleitung erfolgt über Paulsternstraße, Saatwinkler Damm, Haselhorster Damm, Rhenaniastraße, Daumstraße, Rauchstraße, Streitstraße und Neuendorfer Straße. Zur weiträumigen Umfahrung sollten Verkehrsteilnehmer auch die Charlottenburger Chaussee und die Heerstraße nutzen.

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Berlin finden Sie hier >>

Die Weltkriegsbombe war am Montag in der Straße Am Juliusturm entdeckt worden. Sie soll am Dienstag zwischen 11 und 12 Uhr entschärft werden.