Gewitter über Berlin (Archivbild) Foto: dpa/Zinken

Nebel, Starkregen, Hagel: Das Wetter soll am Wochenende in Berlin und Brandenburg teilweise sehr ungemütlich werden. Das geht aus der Prognose des Deutschen Wetterdienstes hervor. Demnach steigen die Temperaturen am Freitag auf 25 bis 29 Grad, am Sonnabend örtlich auf bis zu 30 Grad.

Am Freitagmorgen bedeckt laut DWD Nebel gebietsweise die Region. Am Vormittag soll es sich aufheitern, tagsüber einen Mix aus Sonne und Wolken geben. Für Nachmittag und Abend erwarten die Meteorologen vom Osten Brandenburgs kommend Schauer und teils Gewitter mit kleinkörnigem Hagel. In der Nacht soll sich erneut Nebel bilden.

Am Sonnabend soll es den Informationen zufolge noch mehr regnen: Bereits ab Mittag werden in einigen Gebieten Schauer und Gewitter erwartet, erneut teils mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Ähnlich sieht die Prognose für Sonntag aus, wobei es abends allmählich weniger stürmisch werden soll. Bei weiter hohen Temperaturen soll es zudem im Verlauf des Tages vermehrt sonnige Abschnitte geben. (dpa)