Moderatorin Gerlinde Jänicke 2018 bei Frank Zanders Benefizveranstaltung für Obdachlose im Estrel Hotel.
Moderatorin Gerlinde Jänicke 2018 bei Frank Zanders Benefizveranstaltung für Obdachlose im Estrel Hotel. imago/Chlebarov

Verstummt Berlins bekannteste Radiostimme? Seit Anfang 2015 moderiert Gerlinde Jänicke (49) die Morningshow des Berliner Radiosenders 94,3 rs2. Doch plötzlich ist ihr Name aus der Team-Liste der Moderatorinnen und Moderatoren von der Homepage des Senders verschwunden. Was steckt dahinter?

Lesen Sie jetzt auch: Horoskop fürs Wochenende am Jahreswechsel: 31. Dezember 2022 und 1. Januar 2023! So werden Ihr Samstag und Sonntag >>

Jetzt auch lesen: Der große Bürgergeld-Check: Wann kommt das Geld? Was tue ich, wenn die Überweisung ausbleibt? Alle Auszahlungstermine 2023 auf einen Blick! >>

Nach Medieninformationen will sich der Sender 94,3 rs2 offenbar von seiner bekannten Moderatorin Gerlinde Jänicke trennen. Bei dem Unternehmen hatte sie ihrer journalistische Laufbahn vor 30 Jahren begonnen und moderiert seit 2015 die Morningshow, zuletzt zusammen mit Co-Moderator Big Moe, der derzeit alleine durch die Sendung führt.

Jetzt auch lesen: Horoskop für heute: Freitag, der 30. Dezember 2022! So wird Ihr Tag – laut Ihrem Sternzeichen >>

Für ihre Leistung wurde Jänicke 2017 mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet. Dennoch will sich der Sender wohl von der bekannten Radiostimme trennen. Auf der Homepage wird sie nicht mehr im Moderatorenteam aufgeführt.

Lesen Sie auch: Kommentar zum Berliner Feuerwerks-Wahnsinn: Habt Spaß, aber bitte seid vorsichtig! >>

Gerlinde Jänicke „pausiert momentan“, so der Sender rs2

Der B.Z. teilte der Sender auf Anfrage mit, die Moderatorin „pausiert momentan“. Man befinde sich „mit ihr in Verhandlungen, die im Januar fortgesetzt werden“. Trotz dieser unklaren Formulierungen heißt es in dem Bericht, die Moderatorin werde ihren Job verlieren. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang mit der Neubesetzung des Programm-Chefpostens gibt: Das ist seit November Jens Küffner vom Radiosender ffn.

Lesen Sie auch: Jetzt duelliert sich Oliver Pocher mit seiner Frau Amira – und DAS ist der Grund>>

In einem Instagram-Post hatte sich Gerlinde Jänicke zuletzt vor einer Woche mehrdeutig geäußert:„ Es ist, was es ist“, heißt es dort. Fans äußern unter diesem Post Zuspruch und Unverständnis für die mutmaßliche Entscheidung von rs2: „Etwas Besseres wird kommen“, kommentiert eine Followerin.