Hier steht Denny für die sechste Staffel von „Adam sucht Eva“ nackt vor der Kamera. RTL2

Dieser Müllmann entleert nicht nur die Tonnen, er lässt jetzt auch sämtliche Hüllen fallen: BSR-Mitarbeiter Denny Heidrich hat sich ein schönes Sixpack antrainiert und das zeigt er ab November vor laufender Kamera einem großen Publikum. Der 34-jährige wird ab 15. November in der sechsten Staffel bei „Adam sucht Eva“ (RTL2, montags 20.15 Uhr) zu sehen sein. Und das splitterfasernackt! Für die Datingshow war der Berliner schon im Hochsommer nach Thessaloniki (Griechenland) gereist, um dort im Garten Eden nach seiner Angebeteten zu suchen.

„Es war eine ganz neue Erfahrung für mich, drei Wochen lang völlig unbekleidet 24 Stunden am Stück draußen am Meer zu verbringen“, sagt Denny. Von seinem Arbeitgeber, der Berliner Stadtreinigung ist er momentan unentgeltlich freigestellt worden. Doch das, was sich so schön nach einem unbeschwertem Strandurlaub in einer einsamen Bucht bei seichten Temperaturen anhört, war mindestens genauso harte Arbeit wie bei der Müllabfuhr.

Lesen Sie jetzt auch: Stars völlig nackt bei „Adam sucht Eva“: DIESE Promis ziehen in der neuen Staffel der Nackedei-Show blank – und darum machen sie mit >>

„Ich musste mehrere Challenges absolvieren, die zum Teil recht heikel waren und mir auch Unbehagen bereitet haben. Aber ich habe richtig Gas gegeben, um meine Aufgaben so gut wie möglich zu meistern“, erzählt er. Besonders die Grillen seien eine große Herausforderung gewesen: „Sie haben nachts so laut gezirpt, dass ich nicht schlafen konnte.“

RTL2
Denny vor seinem Einzug in den Garten Eden in einem Hotel in Thessaloniki.

Lesen Sie auch: Schon diesen Mittwoch! JETZT startet „TV total“ mit Stefan Raabs Nachfolger Sebastian Pufpaff >>

Immerhin stand für den Berliner Kandidaten viel Liebe auf dem Spiel: Die Partnerin fürs Leben zu finden und sich ihr von Anfang an so zu zeigen, wie Gott ihn schuf. „Das Schöne daran war, einmal nicht nach Oberflächlichkeiten wie seiner Kleidung bewertet zu werden“, so  Denny. Ob er seine Eva im Paradies gefunden hat, dürfe er noch nicht verraten. Nur so viel: „Mein Frauen-Typ ist eigentlich Sophia Thomalla, aber ich versuche mich auch ein wenig umzuorientieren  und mehr auf charakterlichen Eigenschaften zu achten.“

Berliner bei „Adam sucht Eva“: Sein Frauentyp ist Sophia Thomalla

Denny, der in Berlin aufgewachsen ist und nun in Königs Wusterhausen lebt, ist Vater einer zweijährigen Tochter und ledig. „Ich komme gut allein zurecht, kann Wäsche waschen und auch kochen. Dafür brauche ich keine Frau“, betont er. Dennoch sehne er sich nach Zweisamkeit: „Mit der richtigen Partnerin an der Seite, abends gemeinsam zu essen und danach auf dem Sofa einzuschlafen, das wäre schon schön.“

Lesen Sie dazu jetzt auch: Bei „Berlin – Tag & Nacht“ wurde er als Ole ohne Kohle bekannt: Jetzt ist Falko Ochsenknecht bei „Adam sucht Eva“ ganz er selbst – und macht sich nackt! >>

Ab Mitte des Monats wird sich zeigen, ob der sexy Müllmann seine Eva tatsächlich gefunden hat. Doch wie kommt man von der BSR zum TV? „Ich habe schon als Kind zu meiner Schwester gesagt, wenn ich groß bin, werde ich berühmt“, sagt Denny und lacht.  Seine Karriere beim Fernsehen begann 2020 mit der Jubiläumsstaffel von „Big Brother“ und „Coras House of Love“. Momentan ist er auch noch bei „Berlin Tag und Nacht“ in der Rolle des strippenden Müllwerkers „Cosmos“ zu sehen.

Zur BSR kam er über seinen Vater, der ebenfalls bei der Stadtreinigung angestellt ist. „Ich war vorher mit einer eigenen Sicherheitsfirma selbständig und wollte danach lieber fest angestellt sein. Die BSR ist ein tolles Unternehmen und bietet viele Chancen“, erklärt Denny, der schon 30.000 Follower bei Instagram hat. Für das TV-Format „Adam sucht Eva“ ist er unter die Top 14 von 60.000 Bewerbern gekommen. Ebenfalls mit dabei: Die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin Giselle Oppermann, Falko Ochsenknecht („Berlin Tag und Nacht“) und Model Giulina Farfalla. 

Lesen Sie auch: Bill Kaulitz: Wie eine aufdringliche Fan-Mutter einen schönen Abend in Berlin ruinierte >>

Privat
Denny in einer Szene bei „Berlin Tag und Nacht“.

Damit der erfolgreiche Denny sein Sixpack erhält, macht er täglich Kraftsport und geht laufen. „Ich ernähre mich sehr gesund. Burger mit Pommes gibt es nur sonntags“, sagt er. Ursprünglich wurde das Muskelpaket im Sport als Profiboxer bekannt. Doch nun konzentriert er sich nur noch auf seine TV-Angebote. Sein größter Traum: „Als Kandidat ins Dschungelcamp zu gehen.“ Dann stünden ihm sämtliche Türen offen, glaubt Denny.