Zwei Menschen machen einen Spaziergang mit zwei Hunden. Foto: Imago/Chromorgane/Karl-Heinz-Sprembe

Zum Ende der Woche wird es in Berlin und Brandenburg heiter und trocken. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, kann es am Mittwochmorgen zunächst noch durch leichten Regen oder Sprühregen von der Uckermark bis zur Lausitz gebietsweise zu Glatteis kommen. Bei Temperaturen zwischen fünf und acht Grad bleibe es am Nachmittag dann aber niederschlagsfrei.

Auch am Donnerstag bleibt es demnach vielerorts trocken, nur im Norden Brandenburgs komme es stellenweise zu etwas Regen. Im Laufe des Tages klare der Himmel bei Temperaturen bis zu zehn Grad auf. Trocken und heiter werde den Meterologen des DWD zufolge dann auch der Freitag. Die Höchsttemperatur liege bei elf Grad.