In einer Lagerhalle eines Holz- und Fertighausbetriebes im Handwerkerweg in Bad Freienwalde ist es in der Nacht zu Samstag zu einem Brand gekommen. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 2 Uhr das Feuer auf dem Gelände ausgebrochen. Die Feuerwehren aus Bad Freienwalde und umliegender Gemeinden löschten die brennende Halle, die teilweise einstürzte.

Lesen Sie auch: Supermarkt explodiert, Brandenburger böllert sich in den Tod >>

Erst 24 Stunden zuvor soll es auf dem Gelände gebrannt haben. Zur Brandursache des zweiten, größeren Feuers kann noch nichts gesagt werden. Brandstiftung gilt nach jetzigem Stand der Ermittlungen als nicht ausgeschlossen. Ein Fachkommissariat der Brandenburger Polizei wird nach Beendigung der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen.