Angela Merkel vor der Wahl am 7.September 2021. Sie wird nicht mehr antreten.  AP

Nun ist sie also wirklich keine Bundeskanzlerin mehr. Nach der Übergabe des Staffelstabs an Olaf Scholz kann Angela Merkel ab morgen als Privatperson mit Abstand auf die Geschicke des Landes blicken, an dessen Spitze sie 16 Jahre lang stand. Nach einer Jugend in Templin, als erste stellvertretende Regierungssprecherin der DDR, an Helmut Kohls Kabinettstisch und dann als Kanzlerin, nur 12 Tage kürzer als Helmut Kohl, war sie stets der Farbtupfer auf all den Bildern mit Männern in gedeckten Farben. Sie fiel auf, nicht nur weil sie einen Frau ist, sondern weil Angela Merkel öfter als andere die Politiker-Fassade hinter sich und den Menschen Merkel sichtbar werden ließ. 

2005, vor einer TV-Debatte mit Gerhard Schröder.  AP

Als Kanzlerin traf Merkel sie alle: die Polit-Machos und Bosse.  Als Rollen-Vorbild für viele Frauen sind mit ihr Bilder selbstverständlich geworden, die Macht auf Augenhöhe zeigen - unabhängig vom Geschlecht. Heute 16-Jährige Mädchen kennen keine andere Welt als die mit einer weiblichen Kanzlerin. 

Juni 2015: Angela Merkel in einer Gesprächspause mit Barack Obama im Garten von Schloss  Elmau, wo der G7 Gipfel ausgetragen wurde.  dpa 

Im Ausland wurde Angela Merkel als Leader of the free world gefeiert. Im Inland steht ihr in Frühherbst des Jahres 2015 die Flüchtlingskrise bevor. Ihr historisches „Wir schaffen das“ setzt Maßstäbe in Menschlichkeit.

Merkel und Putin 

Mit Russlands Premier Wladimir Putin hält Angela Merkel durch alle Krisen hindurch den Gesprächsfaden aufrecht. Auf Russisch. 

Merkel und Putin 2006 in Dresden.  AP

Der Verstandsmensch, die Wissenschaftlerin Angela Merkel muss am Wahnwitz der Trump'schen Eitelkeiten verzweifelt sein. Anmerken lassen hat sich die Bundeskanzlerin das selten. Und wenn dann mit der ihr eigenen feinen Art von Humor. Ihre Blicke sagten oft mehr als Worte. Etwa, als Donald Trump von deutschen Blut in seinen Adern fabulierte und Angela Merkel sich ein Grinsen nicht verkneifen kann. 

2008, beim G 7 Gipfel in Quebec, Kanada. German Federal Government

Angela Merkel ist in Templin aufgewachsen. Als Pfarrerstochter wurde sie auf dem Waldhof groß, direkt angrenzend an ein Heim für behinderte Menschen. Der Sinn für Mitmenschlichkeit und protestantische Demut im Dienst für das Land haben hier ihre Wurzeln. 

 Angela Kasner: 2. Reihe, Mitte, leicht verdeckt, mit ihren Schulfreunden aus der 10. Klasse der Polytechnischen Oberschule Templin. dpa

In der Öffentlichkeit war Angela Merkel selten Familienmensch. Sowohl ihr Ehemann Joachim Sauer, dessen Kinder und auch ihre Mutter Herlind Kasner standen kaum im Rampenlicht. 

Die damalige CDU-Bundesvorsitzende Angela Merkel (l.), begleitet von ihrer Mutter Herlind Kasner im Jahr 2000 bei der Einweihung des Thermalbades Naturtherme Templin (Uckermark).  dpa-Zentralbild

Farbtupfer und oft die einzige Frau unter Alphatierchen in dunkelblau und schwarz. Angela Merkel verstand es wie keine andere auf Augenhöhe zu agieren und sich dennoch die Codices der männlichen Macht  zu eigen zu machen. 

Heiligendamm,  Juni 2007. AP

Merkel und die Franzosen

„Willkommen im Burgund, Mutti“, ruft ein Mann bei Angela Merkels Abschiedsbesuch in Frankreich. Im Nachbarland genießt sie hohes Ansehen. Auch wenn die deutsch-französischen Beziehungen in ihrer Amtszeit nicht immer einfach waren. 

Küss die Hand, Kanzlerin. Merkel mit Jacques Chirac.  AP

„Seit Du Kanzlerin bist, hat Dich Frankreich kennen und lieben gelernt“, sagte der französische Präsident Emanuel Macron zu Merkels Abschied.  „In all diesen Jahren hast Du dazu beigetragen, Europa trotz aller Schocks zusammenzuhalten.“ Eine kleine Liebeserklärung.

Paris 2018: Angela Merkel innig mit Emanuel Macron. AP

Leidenschaftlich in der Sache, trocken im Auftritt. Nur beim Fußball war es manchmal umgekehrt. Unvergessen der Torjubel der Bundeskanzlerin bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien und bei anderen Spielen.  

Jubel nach dem Tor zum 2:0 durch Mats Hummels.  Michael Platini, Uefa-Präsident, und Sepp Blatter, der Fifa-Präsident, flippen weniger sichtbar aus.  Imago 

Merkels Vorlieben im Urlaub sind bekannt: Wandern in Südtirol, und auf Ischia. Da bekommt die Bundeskanzlerin in Fleecejacke und mit Wanderschuhen den Kopf frei. Bergsteigerlegende Reinhold Messner freut sich schon auf ein Wiedersehen mit der Rentnerin Angela Merkel, die nun viel mehr Zeit für die Gipfel der Welt hat. 

2006:  Angela Merkel wandert während ihres Urlaubs zusammen mit Südtiroler Bergsteiger Reinhold Messner auf den Monte Rite zum Messner Mountain Museum.  dpa

Ikonische Merkel-Raute 

Es gibt sie als Skulptur, auf Tassen und T-Shirts – die ikonische Merkel-Raute. Generationen von aufgeregten Teenagern wissen beim Vortrag endlich, wohin mit den Händen. Auch das ein Vermächtnis. 

dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Bürgerfest im Garten von Schloss Bellevue in Berlin ihre Hände zu einer Raute geformt.

Die Neujahrsansprache macht dieses Jahr der Olaf

So viele Farben wie Angelas Merkels Blazer hat das Land.  dpa