Tiere

Wie den Hund schützen?: Böller-Alarm zum Jahreswechsel


Am Montag ist Silvester und Böller sowie Raketen lassen wieder viele Hunde und Katzen bibbern. Der KURIER war im Hundeauslaufgebiet am Grunewaldsee und fragte Hundebesitzer, welche Tricks sie anwenden, um Ihrem Tier den Jahreswechsel so angenehm wie möglich zu machen. Das Motto von vielen: Erst auspowern – und dann hat jeder so sein eigenes Beruhigungskonzept.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Tiere
Tierärzte kämpfen um das Leben von Hund Socke (6). Der vergiftete Labrador-Schäferhund-Mix stirbt, kurz nachdem der Fotograf auf den Auslöser drückte.
Schnell handeln

Hundehasser legen tödliche Giftköder in Parks und Grünanlagen aus. Der neueste Fall kostete Mischling Socke († 6) das Leben. In Berlin warnen besorgte Tierschützer derzeit vor Fallen, etwa am Schloss Schönhausen in Pankow.   Mehr...

Leben mit Tieren

Jedes Jahr werden tausende Heimtiere verschenkt. Zu Anfang ist die Freude über die neuen Mitbewohner sehr groß. Schnell wird jedoch klar, dass die Haltung von Hund, Katze & Co mit viel Arbeit, Verantwortung und Kosten verbunden ist.  Mehr...

Gewinnen auf der Brandenburgia

Wer hat das schönste oder lustigste Heimtier? Dies wird in einer großen Charity-Aktion auf Brandenburgs größter Messe, der Brandenburgia, geklärt.  Mehr...

In Berlin geht's Hund

Angst, Schmutz, aber auch bedingungslose Liebe und Freude. Hunde sind und bleiben ein Streitthema.

Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER