Sportmix
Berichte und Interviews aus dem Sport

Spitzenverdiener des Sports: 65 Millionen Euro trotz Knastaufenthalt


Dass im Spitzensport ordentlich Kasse gemacht werden kann, ist bekannt. Dass aber ausgerechnet ein Boxer, der zudem einen Teil des ablaufenden Jahres im Gefängnis saß, Spitzenverdiener im Sport ist, überrascht dann doch.

65 Millionen Euro scheffelte Floyd Mayweather jr. in 2012. Auch an zweiter Stelle liegt ein Boxer. Auf Rang drei hat es Golfer Tiger Woods geschafft. Tennis-Größe Roger Federer ist auf Rang fünf der erste Europäer unter den Spitzenverdienern.

Und weit vor den ersten Bundesligaprofis stehen zwei Rennsportler: Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Nicht nur bei den WM-Titeln, auch beim Verdienst hat der Kerpener noch die Nase vorn. Das Ranking gibt's im Video.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Der Kricket-Sport wird von einem tragischen Todesfall überschattet.
Nach Zusammenprall im Spiel

Die Kricket-Welt steht unter Schock! In der indischen Profiliga kam es am Wochenende zu einem tragischen Todesfall!   Mehr...

Stressabbau auf Volleys-Art: Trainer Mark Lebedew in  Friedrichshafen.
Volleys

Das 1:3 der BR Volleys gegen Friedrichshafen ist eigentlich ein gutes Omen. Schließlich haben die Jungs von Trainer Mark Lebedew auch letztes Jahr das erste Spiel im Duell um die Meisterschaft verloren...  Mehr...

Dennis Schröder (l.) im Duell gegen Brooklyns Deron Williams.
Deutsche NBA-Hoffnung

Dennis Schröder hat mit seinen Atlanta Hawks im ersten Playoff-Spiel einen Einstand nach Maß gefeiert. Das beste Vorrunden-Team der Eastern Conference gewann sein Heimspiel gegen die Brooklyn Nets mit 99:92.  Mehr...

Sportmix
Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar

Aktuelle Videos
KURIER auf Facebook

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER