Sportmix
Berichte und Interviews aus dem Sport

Spitzenverdiener des Sports: 65 Millionen Euro trotz Knastaufenthalt


Dass im Spitzensport ordentlich Kasse gemacht werden kann, ist bekannt. Dass aber ausgerechnet ein Boxer, der zudem einen Teil des ablaufenden Jahres im Gefängnis saß, Spitzenverdiener im Sport ist, überrascht dann doch.

65 Millionen Euro scheffelte Floyd Mayweather jr. in 2012. Auch an zweiter Stelle liegt ein Boxer. Auf Rang drei hat es Golfer Tiger Woods geschafft. Tennis-Größe Roger Federer ist auf Rang fünf der erste Europäer unter den Spitzenverdienern.

Und weit vor den ersten Bundesligaprofis stehen zwei Rennsportler: Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Nicht nur bei den WM-Titeln, auch beim Verdienst hat der Kerpener noch die Nase vorn. Das Ranking gibt's im Video.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Europameister Patrick Hausding aus Berlin.
Titel bei Heim-EM

Erstes Wassersprung-Gold bei der Heim-EM in Berlin: Weltmeister Patrick Hausding gewann vom Einmeterbrett auch den Europa-Titel. Auch Über 100-Meter-Rücken gab es eine Medaille für Deutschland.  Mehr...

Max Verstappen (16) wird im nächsten Jahr für Toro Rosso im Cockpit sitzen.
Max Verstappen

Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso hat den niederländischen Teenager Max Verstappen (16) als Stammpiloten für die kommende Saison verpflichtet.  Mehr...

Nach dem Kampf in Erfurt versteht der 43-Jährige die Welt nicht mehr.
Hernandez im Glück

Nach dem Kampf versteht Firat Arslan die Welt nicht mehr.  Mehr...

Sportmix
Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
Aktuelle Videos
KURIER auf Facebook
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER