Sportmix
Berichte und Interviews aus dem Sport

Spitzenverdiener des Sports: 65 Millionen Euro trotz Knastaufenthalt


Dass im Spitzensport ordentlich Kasse gemacht werden kann, ist bekannt. Dass aber ausgerechnet ein Boxer, der zudem einen Teil des ablaufenden Jahres im Gefängnis saß, Spitzenverdiener im Sport ist, überrascht dann doch.

65 Millionen Euro scheffelte Floyd Mayweather jr. in 2012. Auch an zweiter Stelle liegt ein Boxer. Auf Rang drei hat es Golfer Tiger Woods geschafft. Tennis-Größe Roger Federer ist auf Rang fünf der erste Europäer unter den Spitzenverdienern.

Und weit vor den ersten Bundesligaprofis stehen zwei Rennsportler: Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Nicht nur bei den WM-Titeln, auch beim Verdienst hat der Kerpener noch die Nase vorn. Das Ranking gibt's im Video.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Sebastian Vettel bei seiner Pressekonferenz in Mönchengladbach.
Lob für Schumacher-Sprössling

Dickes Lob für den Nachwuchs! Sebastian Vettel (27) hat dem jungen Mick Schumacher (15) beim Einstieg in den Formel-Sport alles Gute gewünscht.   Mehr...

Mick Schumacher freut sich aufs Duell mit David Beckmann.
Er will die Revanche

Mick Schumacher (15) wagt den Sprung vom Kart ins Formel-4-Auto. Ermutigt durch den Erfolgsweg des Formel-1-Youngsters Max Verstappen (17). Und angestachelt vom Duell mit seinem Dauerrivalen David Beckmann (14).  Mehr...

Dennis Schröder lässt Gegenspieler Pablo Prigioni stehen.
22 Spieltage vor Saisonende

Angeführt vom starken Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks das Spitzenspiel der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gewonnen.   Mehr...

Sportmix
Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar

Aktuelle Videos
KURIER auf Facebook

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER