Sportmix
Berichte und Interviews aus dem Sport

Spitzenverdiener des Sports: 65 Millionen Euro trotz Knastaufenthalt


Dass im Spitzensport ordentlich Kasse gemacht werden kann, ist bekannt. Dass aber ausgerechnet ein Boxer, der zudem einen Teil des ablaufenden Jahres im Gefängnis saß, Spitzenverdiener im Sport ist, überrascht dann doch.

65 Millionen Euro scheffelte Floyd Mayweather jr. in 2012. Auch an zweiter Stelle liegt ein Boxer. Auf Rang drei hat es Golfer Tiger Woods geschafft. Tennis-Größe Roger Federer ist auf Rang fünf der erste Europäer unter den Spitzenverdienern.

Und weit vor den ersten Bundesligaprofis stehen zwei Rennsportler: Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Nicht nur bei den WM-Titeln, auch beim Verdienst hat der Kerpener noch die Nase vorn. Das Ranking gibt's im Video.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Frankreichs Xavier Barachet steigt gegen Katar in zum Abwurf in die Luft!
25:22-Sieg im WM-Finale

Frankreichs Handballer sind zum fünften Mal Weltmeister. Der Olympiasieger besiegte im WM-Finale in Doha Gastgeber Katar mit 25:22 (14:11) und krönte sich damit zum alleinigen Rekordtitelträger.  Mehr...

Bereit, den Pokal zu packen. Sebastian Vollmer will endlich die NFL-Trophäe gewinnen.
Starke Kerle, Stars und ein Ei

Sonntagnacht ist es endlich so weit. Das größte Sportevent der Welt wird angestoßen. 800 Millionen Zuschauer weltweit werden dabei sein. Und wir reden nicht von Fußball, sondern von American Football. Es ist Super-Bowl-Zeit!  Mehr...

Australian-Open-Champ Novak Djokovic
Serbe jetzt Rekord-Champ!

Novak Djokovic hat die Australian Open in Melbourne als erster Spieler in der Geschichte des Profitennis zum fünften Mal gewonnen.  Mehr...

Sportmix
Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar

Aktuelle Videos
KURIER auf Facebook

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER