E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Eisschnelllauf-WM: Doppel-Stress für Claudia Pechstein

Claudia Pechstein

Claudia Pechstein tritt am Wochenende im Sportforum an.

Foto:

dpa

Berlin -

48 Eisflitzer aus 15 Ländern haben ihre Kufen geschärft. Am Samstag (12.30 Uhr) und Sonntag (13.30 Uhr) geht es im Berliner Sportforum bei der Eisschnelllauf-Mehrkampf-WM rund. Als Favoriten gelten die Titelverteidiger Sven Kramer (Holland) und die Tschechin Martin Sablikova.

Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein strebt einen Platz im Endkampf der besten Acht an. Die 44-jährige Berlinerin steht doppelt unter Strom.

Am Wochenende rennt sie in Berlin um Medaillen, am Dienstag wird vorm Bundesgerichtshof ihre Klage gegen die ISU (Internationaler Verband) in Folge der zweijährigen Unrechtssperre verhandelt. Es geht um einen Streitwert von 4,4 Millionen Euro. Bei den Herren hofft der Erfurter Patrick Beckert auf einen Platz unter den top Acht aus. M.H.