E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Nachschuss: Weiter so mit Volle-Pulle-Fußball!

Natürlich habe ich gebrüllt, geflucht und gezetert, als die Hertha-Jungs die beiden Punkte wegwarfen, die ein Sieg mehr gebracht hätte.

Das übliche Programm eben: Das kommt davon, wenn man aus besten Chancen keine weiteren Tore macht.

Oder: Ich fasse es nicht, wieder so eine Blackout-Phase wie im Pokal gegen Viktoria Köln (4:2).

Natürlich auch: Ich könnte kotzen bei diesem Ergebnis, das war doch der sicherste Dreier überhaupt. Frust pur. Aber dann hat es bei mir geklingelt.

Ich habe mich an die vielen dunklen Hertha-Stunden erinnert, in denen Tore rar blieben. Und das Spiel so zäh lief, dass wir Fans unsere blau-weiße Liebe bei der Steuererklärung unter „Außergewöhnliche Belastungen“ eintragen wollten.

Und dass wir uns damals geschworen haben, niemals zu meckern, falls eine Hertha-Elf irgendwann mal begeisternden Offensivfußball bieten würde.

Auch dann nicht, wenn es mal zum Verdaddeln eines Sieges käme. Genau das haben wir uns geschworen. Also: Weiter so, Jungs! Weiter so, Jos!