E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Empfang bei Merkel: Hier veräppeln zwei Handball-Helden die Kanzlerin!

Handball-Helden bei Merkel 1

Dreimal die Raute: Kanzlerin Angela Merkel, Uwe Gensheimer und Johannes Sellin

Foto:

dpa

Berlin -

Angela Merkel hat die deutschen Handball-Europameister für ihren sensationellen Titelgewinn bei der EM zu in Polen geehrt - und wurde dabei prompt von zwei der „Bad Boys“ veräppelt!

Beim Posieren fürs obligatorische Gruppenfoto formten Uwe Gensheimer und Johannes Sellin ihre Hände zur typischen Merkel-Raute - das Unfug-Duo stand dabei direkt neben der der Kanzlerin.

Handball-Helden bei Merkel 2

Selfie zum Abschluss: Angela Merkel und die „Bad Boys“

Foto:

dpa

Die Regierungschefin zeigte sich beim Empfang im Kanzleramt natürlich dennoch begeistert von der Leistung der Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson.

„Seien Sie stolz auf das, was Sie erreicht haben“, sagte Merkel. „Sie haben große Freude verbreitet und eine Sportart, die sonst nicht ganz so im Mittelpunkt steht, gut vertreten.“ Mit den Olympischen Spielen im Sommer in Rio de Janeiro stünde jetzt das nächste große Ereignis bevor.

DHB wirbt für Übertragung der WM

Der Deutsche Handballbund (DHB) nutzte den Stehempfang in der Sky-Lobby des Bundeskanzleramtes für eine Bitte an die Politik um weitere Unterstützung im Kampf um mehr öffentliche Wahrnehmung.

„Wir hoffen, dass die WM 2017 im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen wird“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. „Falls wir es alleine nicht schaffen können, bitten wir um Hilfe.“

Nach derzeitigem Stand wird die WM in Frankreich im kommenden Jahr nicht im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein.

(ckr/sid)