E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

BFC Dynamo: Volle Kraft gegen Halberstadt

imago21139363h

BFC-Coach Thomas Stratos zeigt es an: Am Freitag zählt nur ein Sieg. 

Foto:

imago/Sebastian Wells

Berlin -

Auftaktspiele sind immer so eine zweischneidige Sache. Auf der einen Seite freut man sich, dass es endlich losgeht und der Übungsbetrieb nicht mehr nur als reiner Selbstzweck erscheint. Auf der anderen Seite ist die Gefahr groß, dass noch nicht alles rundläuft und der Auftakt nach hinten losgeht.

So gesehen scheint es der Spielplan mit dem BFC Dynamo eigentlich gut zu meinen. Denn mit der Germania aus Halberstadt kommt am Freitag das Schlusslicht in den Jahnsportpark (19 Uhr).

„Natürlich darf man die nicht unterschätzen. Das mache ich auch jedem klar. Aber bei allem Respekt, ein Sieg ist Pflicht“, lässt Trainer Thomas Stratos seine Jungs nicht im Ungewissen darüber, was er sehen will.

Pflicht, um weiter oben dran zu bleiben. Um zu sehen, was noch geht. Bei sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Nordhausen brauchen die Weinrot-Weißen schon einen echten Lauf, um am Ende des Rennens doch noch die Pole-Position abgreifen können. Da gibt es unangenehmere Aufgaben, um den Motor wieder auf Höchsttouren zu bringen, als den Tabellenletzten.

Hilfreich ist es zudem, um die Winterpausenzugänge besser zu integrieren. Gilt vor allem für Verteidiger Adli Lachheb. „Das ist ein guter Junge. Der will. Aber er hat ja noch kaum mit uns trainiert. Mal schauen, ob er für das erste Spiel sofort in Frage kommt“, meint Stratos. 



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?