E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Testspiel gegen Videoton FC: Union rutscht am Sieg vorbei

TL_FCU_Spanien2016-01-17_14

Vorbei! Damir Kreilach erwischt gegen Videoton den Ball nicht, Sören Brandy kann’s kaum glauben.

Foto:

Hupe

Oliva Nova -

Test Nummer zwei, kein Sieg dabei. Nach dem 0:1 gegen Drittligist Villarreal B gab es im spanischen Trainingslager gegen Ungarns Meister Videoton FC eine Pleite. Der 1.FC Union unterlag dem aktuell Dritten der ungarischen Liga unnötig 0:1 (0:1) .

Viel wichtiger als das nackte Ergebnis war aber zu sehen, wie Union mit der Viererkette um Emanuel Pogatetz umgehen würde. Da war natürlich das Augenmerk auch stark auf Testspieler Christopher Lenz gerichtet. Würde er nervös sein? Schließlich geht es ja um viel für ihn.

Um es vorweg zu nehmen: Der Gladbacher wusste durchaus zu gefallen, war vor allem auf den ersten Metern antrittsschneller als einige andere Kandidaten für diese Position. Auch den geforderten Offensivdrang ließ er einige Male aufblitzen. „Er hat seine Sache gut gemacht“, lobte Unions Abwehrchef Pogatetz den Probanden. Es sieht stark danach aus, als ob der gebürtige Berliner der dritte Winterpausenzugang bei den Köpenickern wird nach Pogatetz und Torwart Jakob Busk.

Trainingslager des 1. FC Union, Tag 8
Mathias Bunkus berichtet vom Trainingslager des 1. FC Union

Grundsätzlich agierte Union vor der Pause sehr sicher, ließ keine Chancen zu, patzte aber beim Gegentreffer von Robert Feczcsin (36.). „Wir haben recht sicher gestanden, aber das war eine Unkonzentriertheit von uns“, gab Pogatetz zu. „Genau das müssen wir abstellen. Aber es ist ja noch Vorbereitung“, wollte der gebürtige Grazer das nicht überbewerten.

Im Spiel nach vorne aber war einiges noch sehr statisch, da konnten die Eisernen gegen den Champions-League-Qualifikanten (scheiterte in Runde 3 gegen Borissow) erst nach der Pause wirklich Akzente setzen. Da wurde die Partie aber zudem deutlich fahriger und die Magyaren wären beinahe zum 2:0 durch Rudolf Gergely gekommen (50.). Rettete hier der Pfosten, hatte Union auf der Gegenseite Pech, dass gute Chancen von der Linie gekratzt wurden (76./Pogatetz) oder ebenfalls am Aluminium landeten (77./Kreilach).

Union spielte mit: Haas – Kessel, Leistner, Lenz – Fürstner, Zejnullahu, Kreilach – Korte, Brandy, Wood