Reise
Ob Billig-Flieger, Angebote, Pauschal-Reise, Internet-Buchung, Strand-Urlaub, Rücktritts-Recht oder Mietwagen: Viele Informationen und Hintergründe rund um das Thema Reisen

Ranking 2013: Diese Strände sind das Paradies


Der Eagle Beach auf Aruba kann nur ein Stück vom Paradies sein.
Der Eagle Beach auf Aruba kann nur ein Stück vom Paradies sein.
Foto: Tripadvisor

Manche Orte sind fast zu schön, um wahr zu sein: Die zehn Gewinner-Strände der Travellers' Choice Awards 2013 sind ohne Zweifel solche paradiesischen Orte - mit puderfeinem Sand, azurblauem Wasser und einzigartiger Umgebung.

Es gibt wohl kaum jemanden, der an diesen Stränden nicht die Welt für einen Moment vergisst: So türkis leuchtet das kristallklare Wasser, so weich ist der feine Sand unter den Füßen und so eindrucksvoll scheint die umliegende Landschaft aus Grün und Fels. Aus Millionen Urlauber-Bewertungen hat das Reiseportal Tripadvisor im Rahmen der Travellers‘ Choice Awards 2013 die zehn tollsten Strände der Welt ermittelt.

Der Sieger-Strand liegt in Italien

Whitehaven Beach auf Whitsunday Island in Australien gilt als einer der weißesten Strände der Welt.
Whitehaven Beach auf Whitsunday Island in Australien gilt als einer der weißesten Strände der Welt.
Foto: Tripadvisor

Um an die Sehnsuchtsorte zu gelangen, muss man dabei nicht zwingend um den halben Erdball fliegen, denn der Gewinner-Strand liegt überraschenderweise in Europa. Sieger des Welt-Rankings ist der „Kaninchenstrand“ auf der vor Lampedusa gelegenen Mini-Insel Isola dei Conigli in Italien. Ob hier Kaninchen gelebt haben, ist nicht geklärt, der weiße Sand und das türkisfarbene Meer haben aber Reisende aus aller Welt entzückt.

„Anmut“ und „ein weißer Hafen“

Der zweitplatzierte Strand trägt die Anmut sogar im Namen: „Grace Bay“ auf der Insel Providenciales nördlich von Haiti hat sich bereits einen Namen gemacht als Luxusziel für Touristen. Ebenfalls weltberühmt für seinen strahlend weißen Sand ist der Drittplatzierte: Whitehaven Beach auf Whitsunday Island im Osten Australiens. Hier ist der Sand so fein, dass er unter den Füßen quietscht.

Auch wenn noch kein Reisetermin steht – jetzt im Winter hilft vielleicht schon der Blick auf die traumhaften Bilder, um sich ein Stück Paradies ins kühle Kämmerchen zu holen. Wir entführen Sie – in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Reise
Sonnenstrahlen, die durch das dichte Laubdach fallen - auf dem Ohlsdorfer Friedhof gibt es viele Orte für besinnliche Momente.
Hamburg-Ohlsdorf

17 Kilometer Straßennetz, 22 Bushaltestellen, mehr als 230.000 Gräber: Kein Gottesacker in Europa ist so groß wie der Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg. Unterwegs gibt es viel zu entdecken. Ein Besuch.  Mehr...

Wenn die Monster bei den Horror Nights im Europa-Park so nah kommen, hilft nur noch schreien.
Halloween 2014

Eine Halloween-Party organisieren ist ganz schön aufwendig. Gute Alternative: Viele Freizeitparks bieten rund um das Grusel-Fest eigene Shows und Attraktionen. Was die Parks Besuchern bieten.  Mehr...

Einsames Leben in der Wildnis: russische Einsiedler, portraitiert von Danila Tkachenko.
Faszinierende Bilder

Mitten im Wald, fernab anderer Menschen: Ein russischer Fotograf hat Bilder von Männern gemacht, die allein in der Wildnis leben.  Mehr...

Reise
Reiseempfehlungen
Aktuelle Videos
Bildergalerien Reise
Top Stories
KURIER kaempft
Berliner KURIER