Psychologie
Neuigkeiten rund um das Themengebiet Gesundheit, Krankheiten, Symptome und Heilung

Glücklich (links) plus angeekelt (Mitte) macht „glücklich angeekelt“ (rechts).
„Glücklich angeekelt“

Glück und Ekel, aber auch Angst oder Überraschung erkennen wir leicht im Gesicht eines Menschen. Doch es gibt viel mehr Gesichtsausdrücke. 21 verschiedene haben US-Forscher entschlüsselt. Wir zeigen sie alle.   Mehr...

Millionen Deutsche spielen Computerspiele, etwa ein Prozent der Erwachsenen entwickelt eine Sucht, bei Jugendlichen sind es vier Prozent.
Spiele, Smartphone

Die Tochter chattet den ganzen Tag, der Sohn spielt jede freie Minute am Computer. Viele Eltern fragen sich besorgt: Ist das noch normal oder ist mein Kind schon onlinesüchtig? Etwa vier Prozent der Jugendlichen entwickeln eine Abhängigkeit.   Mehr...

Der Schriftsteller Robert Musil litt unter seiner stumpfsinnigen Arbeit in einer Bibliothek und suchte bereits 1913 einen Nervenarzt auf.
Keine Modekrankheit

Sich ausgebrannt fühlen - dieser Zustand ist heute unter dem Begriff „Burn-out-Syndrom“ bekannt. Eine Modekrankheit unserer gestressten Gesellschaft, könnte man denken. Doch die gleiche Krankheit grassierte schon 1914. Damals nannte man sie Neurasthenie.   Mehr...

Ist die Türe wirklich abgeschlossen? Wer unter Kontrollzwang leidet, testet das nicht einmal, sondern immer wieder.
Zwangsstörung

Ist der Herd ausgeschaltet? Die Haustüre wirklich abgeschlossen? Lieber noch mal nachschauen, denken viele. Menschen mit Kontrollzwang checken das immer wieder. Das kostet Zeit und macht ein normales Leben unmöglich. Wann die Störung therapiert werden sollte.   Mehr...

Traurig aber wahr: Hauptsache, der Mann ist glücklich.
Traurig, aber wahr

US-Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, was eine Ehe „haltbar“ macht. Das ernüchternde Ergebnis: Hauptsache, dem Ehemann geht’s gut!   Mehr...

Stress ist vorprogrammiert, wenn die Katze mehr Aufmerksamkeit bekommt als der Partner.
Eifersucht aufs Haustier

Eifersucht auf die Katze oder den Hund ist keine Seltenheit. Kein Wunder, bei manchen Paaren müssen die Haustiere noch nicht einmal das Schlafzimmer verlassen, wenn es dort zur Sache gehen soll.  Mehr...

Eine veränderte Rollenaufteilung in der Beziehung führt oft zu Konflikten.
Richtig streiten

Er bekommt einen Top-Job, sie bekommt ein Kind. Eigentlich ist alles toll, doch die Veränderungen bringen die Beziehung ins Wanken, Streit und Machtkämpfe bleiben nicht aus. Das ist nicht nur schlecht. Zu harmonische Beziehungen sind oft langweilig, besonders im Bett.   Mehr...

Bin ich glücklich? Wenn Sie gerne Sport treiben, gut schlafen und sich über kleine Dinge freuen können, sind Sie's vermutlich!
Zehn Anzeichen

Bin ich eigentlich glücklich mit einem Leben? Was fehlt mir? Zeit für die Familie, Geld, Abenteuer? Das kann alles sein. Es ist aber auch gut möglich, dass Sie eigentlich ganz glücklich sind - ohne es zu merken. Wir verraten, welche Anzeichen dafür sprechen.   Mehr...

Männer sollten nicht die Schuld auf sich nehmen, wenn Frauen ihnen gegenüber handgreiflich werden.
Tabu häusliche Gewalt

Laut einer Studie werden etwa ebenso viele Männer Opfer von häuslicher Gewalt wie Frauen. Das Thema ist ein Tabu. Kaum ein Betroffener traut sich, darüber zu sprechen. Ein männliches Opfer erzählt.   Mehr...

Lebt ein Paar erstmal zusammen, lässt die Sportbegeisterung nach.
Studie beweist

Hat ein Paar sich erstmal das Ja-Wort gegeben, machen es sich die Zwei lieber auf dem Sofa gemütlich, anstatt Sport zu treiben. Dass Paare, vor allem wenn sie verheiratet sind, fauler werden, belegen Wissenschaftler nun sogar in einer Studie.  Mehr...

Mehr als jeder Zweite hat das Ziel, sich weniger stressen zu lassen.
Weniger Schoki & Co.

Zum neuen Jahr gehören die guten Vorsätze. Eine Umfrage klärt auch auf, wie lange wir im Schnitt durchhalten.   Mehr...

Chronobiologe Till Roenneberg von der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Zeitforscher erklärt

Sind die Tage kurz, kriegen viele Menschen den Winterblues. Till Roenneberg, Professor am Institut für Medizinsiche Psychologie in München, erforscht die Auswirkungen der Jahreszeiten auf unseren Körper. Im Interview erklärt er, warum wir jetzt so schlapp und müde sind.   Mehr...

Eingefleischte Fans von Serien wie „Breaking Bad“ bekommen Entzugserscheinungen, wenn sie eine Folge nicht weitergucken können.
Kein „Breaking Bad“?

Ob „Breaking Bad“, „Mad Men“ oder die gute alte „Lindenstraße“ - echten Serien-Junkies vergessen alles, wenn die Lieblingssendung läuft. Werden Sie beim Gucken unterbrochen, reagieren sie einer Studie zufolge wie Drogenabhängige und fangen zum Beispiel an zu schwitzen.  Mehr...

Frisch Verliebte haben oft erstmal keinen Kopf für andere. Freunde fühlen sich schnell vernachlässigt.
Beziehung

Frisch verliebt schwebt der beste Freund auf Wolke sieben. Seine Bekannten sind oft weniger glücklich über die neue Beziehung.   Mehr...

Oft entstehen Stress und Ärger durch das rüpelhafte Verhalten anderer Autofahrer.
Stau, Drängler & Co.

Baustellen, Raser und Drängel-Aktionen: Die tägliche Autofahrt kann zum absoluten Stress-Trip werden, gerade bei großem Termindruck.   Mehr...

Morgens, mittags und nachts laufen - bei Sportsüchtigen bestimmt der Sport das Leben.
Droge Laufen

Wer regelmäßig Sport treibt, schützt sich vor Krankheiten und steigert sein Wohlbefinden. Doch manchmal wird der Sport selbst zur gesundheitsgefährdenden Droge. Sportsüchtige trainieren auch mit schlimmen Schmerzen und Verletzungen.   Mehr...

Gesundheit
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Haarausfall

Berechnen Sie Ihr Haarausfall-Risiko!

Verlieren Sie derzeit mehr Haare als in früheren Jahren bzw. als in Ihrer Jugend?
Themenseiten
Bildergalerien