Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Promi & Show
Stars und Sternchen, Skandale und Enthüllungen. Im Berliner Kurier lesen Sie, was bei Prominenten und Showgrößen wirklich vor sich geht

Böse Gerüchte: Megan Fox erste "Twitter-Tote" des Jahres


Das Todes-Gerücht 'RIP Megan Fox' (deutsch: Ruhe in Frieden, Megan Fox) hat sich im Laufe des Donnerstags zu einem der führenden Suchbegriffe auf Twitter verselbstständigt. Megan Fox, die im September 2012 ihr erstes Kind Noah Shannon Green zur Welt brachte, hatte sich seitdem in den Medien rar gemacht.

Deshalb reichte ein Gerücht, das scheinbar über die Website www.swellserver.com gestartet wurde, aus, um Transformers-Star Megan Fox zur ersten "Twitter-Toten" des Jahres 2013 zu küren. Obwohl schnell klar war, das es sich wieder einmal "nur" um einen bösen Twitter-Scherz handelt, reagierten viele ihrer Fans in den sozialen Netzwerken höchst irritiert.

User Mary twitterte: "RIP Megan Fox ist in den Trends, das ist wohl das verspätete Weihnachtsgeschenk von Twitter an alle Nekrophile." Laut Teamgeist Medien ‏scheint "Twitter auch im Jahr 2013 nicht damit aufzuhören Prominente zu töten. Siehe Trending Topic -> RIP Megan Fox". User novrian brachte es auf den Punkt: "RIP Megan Fox? twitter killed more people than Hitler" (Twitter hat mehr Menschen getötet als Hitler).

Megan Fox hat bislang zu ihrem vermeintlichen Tod noch keine Stellung genommen.

Mehr dazu

SG

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
DSDS-Sieger Severino Seeger versteigert bei Ebay den Haftbefehl, den ihn das Amtsgericht Frankfurt am Mai ausgestellt hat.
Ist das der Ernst des DSDS-Siegers?

Ist das wirklich sein Ernst? Der amtierende DSDS-Sieger Severino Seeger will seinen Haftbefehl mit persönlicher Widmung versteigern – und damit zeigen, dass er etwas aus seiner Strafe gelernt hat.  Mehr...

Letzte Ausgabe mit Stefan Raab

Der Gewinner beim elften „Bundesvision Song Contest“ überraschte nicht. Es ist ein bereits etablierter Künstler. Was wird aus dem Wettbewerb ohne Stefan Raab?  Mehr...

„Ja, ich habe es geschafft!“ David Odonkor hätte aber auch Menowin den Sieg gegönnt, sagt er.
Interview nach dem PBB-Sieg

Er ist der strahlende, aber etwas müde Sieger. „Ich habe nur zweieinhalb Stunden geschlafen, aber für das Interview nehme ich mir noch Zeit“, sagt David Odonkor (31) uns am Samstagmittag.  Mehr...

Promi & Show

Aktuelle Videos
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien

Berliner KURIER
Zur mobilen Ansicht wechseln