Promi & Show
Stars und Sternchen, Skandale und Enthüllungen. Im Berliner Kurier lesen Sie, was bei Prominenten und Showgrößen wirklich vor sich geht

Böse Gerüchte: Megan Fox erste "Twitter-Tote" des Jahres


Das Todes-Gerücht 'RIP Megan Fox' (deutsch: Ruhe in Frieden, Megan Fox) hat sich im Laufe des Donnerstags zu einem der führenden Suchbegriffe auf Twitter verselbstständigt. Megan Fox, die im September 2012 ihr erstes Kind Noah Shannon Green zur Welt brachte, hatte sich seitdem in den Medien rar gemacht.

Deshalb reichte ein Gerücht, das scheinbar über die Website www.swellserver.com gestartet wurde, aus, um Transformers-Star Megan Fox zur ersten "Twitter-Toten" des Jahres 2013 zu küren. Obwohl schnell klar war, das es sich wieder einmal "nur" um einen bösen Twitter-Scherz handelt, reagierten viele ihrer Fans in den sozialen Netzwerken höchst irritiert.

User Mary twitterte: "RIP Megan Fox ist in den Trends, das ist wohl das verspätete Weihnachtsgeschenk von Twitter an alle Nekrophile." Laut Teamgeist Medien ‏scheint "Twitter auch im Jahr 2013 nicht damit aufzuhören Prominente zu töten. Siehe Trending Topic -> RIP Megan Fox". User novrian brachte es auf den Punkt: "RIP Megan Fox? twitter killed more people than Hitler" (Twitter hat mehr Menschen getötet als Hitler).

Megan Fox hat bislang zu ihrem vermeintlichen Tod noch keine Stellung genommen.

Mehr dazu

SG

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Abgemagert – aber trotzdem strahlend: So präsentierte sich Nicole Scherzinger in der Öffentlichkeit, hier bei einem Gig 2004. Es ging ihr dabei sehr schlecht, sagt sie heute.
Jahrelang in Therapie

Sie führt ein perfektes Glamour-Leben - könnte man meinen... Doch Popstar Nicole Scherzinger leidet seit Jahren unter Bulimie. Mit uns spricht sie nun über ihren enormen Druck.  Mehr...

Stefan Raab ist krank.
Zum ersten Mal

Das gab es noch nie: Weil Stefan Raab krank ist, lässt ProSieben am Samstag "Schlag den Raab" ausfallen. Was statt dessen läuft – hier lesen!  Mehr...

Die drei von der Zankstelle: Bukow (Charly Hübner), Thiesler (Josef Heynert) und Pöschel (Andreas Guenther) beim Zugriff
KURIER guckt TV

Schön ist anders Sonntagabend im „Polizeiruf“ (ARD, 20.15 Uhr): Familienvater Arne Kreuz (Andreas Schmidt) tötet seine Ex und das gemeinsame jüngste Kind.   Mehr...

Promi & Show
Aktuelle Videos
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER