Promi & Show
Stars und Sternchen, Skandale und Enthüllungen. Im Berliner Kurier lesen Sie, was bei Prominenten und Showgrößen wirklich vor sich geht

Böse Gerüchte: Megan Fox erste "Twitter-Tote" des Jahres


Das Todes-Gerücht 'RIP Megan Fox' (deutsch: Ruhe in Frieden, Megan Fox) hat sich im Laufe des Donnerstags zu einem der führenden Suchbegriffe auf Twitter verselbstständigt. Megan Fox, die im September 2012 ihr erstes Kind Noah Shannon Green zur Welt brachte, hatte sich seitdem in den Medien rar gemacht.

Deshalb reichte ein Gerücht, das scheinbar über die Website www.swellserver.com gestartet wurde, aus, um Transformers-Star Megan Fox zur ersten "Twitter-Toten" des Jahres 2013 zu küren. Obwohl schnell klar war, das es sich wieder einmal "nur" um einen bösen Twitter-Scherz handelt, reagierten viele ihrer Fans in den sozialen Netzwerken höchst irritiert.

User Mary twitterte: "RIP Megan Fox ist in den Trends, das ist wohl das verspätete Weihnachtsgeschenk von Twitter an alle Nekrophile." Laut Teamgeist Medien ‏scheint "Twitter auch im Jahr 2013 nicht damit aufzuhören Prominente zu töten. Siehe Trending Topic -> RIP Megan Fox". User novrian brachte es auf den Punkt: "RIP Megan Fox? twitter killed more people than Hitler" (Twitter hat mehr Menschen getötet als Hitler).

Megan Fox hat bislang zu ihrem vermeintlichen Tod noch keine Stellung genommen.

Mehr dazu

SG

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Kabarettist Dieter Nuhr wurde von einem Muslim aus Osnabrück wegen Religionsbeschimpfung angezeigt.
Islam beschimpft?

Der Islam war bereits öfter Thema seines Programms. Jetzt wurde Kabarettist Dieter Nuhr von einem Muslim aus Osnabrück wegen Religionsbeschimpfung angezeigt.  Mehr...

Ivana Teklic will es auch ohne Heidi Klums Unterstützung schaffen.
Germany's Next Topmodel

Nachwuchs-Model will flügge werden. „Germany's Next Topmodel“-Kandidatin Ivana Teklic hat ihre Verträge, die sie im Zusammenhang mit der Show abgeschlossen hat, einseitig beendet.   Mehr...

Ob es demnächst wohl weitere Tweets von Queen Elizabeth geben wird?
Royale Kurznachricht

Das man mit 88 Jahren nicht zwangsläufig zu alt für soziale Netzwerke ist, zeigte uns jetzt Queen Elizabeth. Die Queen twitterte jetzt zum allerersten mal über das Twitterkonto der britischen Monarchie.  Mehr...

Promi & Show
Aktuelle Videos
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER