Promi & Show
Stars und Sternchen, Skandale und Enthüllungen. Im Berliner Kurier lesen Sie, was bei Prominenten und Showgrößen wirklich vor sich geht

„Unter Uns“-Star: Bela Klentze: „War auf der Hauptschule, irgendwann fahr ich Porsche“


Bela Klentze beim Fotoshooting.
Bela Klentze beim Fotoshooting.
Foto: RTL / Jovan Evermann

So sexy haben wir die „Unter Uns“-Schauspieler selten gesehen. Bela Klentze und Max Claus posieren in engen Shirts und oben ohne – nebenbei plaudern sie über ihre Traumfrauen.

Für das Magazin „in“ haben sich die Serien-Lieblinge in verführerischen Posen ablichten lassen – ob diese Bilder als Kontaktanzeige zu verstehen sind? Die Männer sind jedenfalls beide Single und auf der Suche nach ihrer Traumfrau. Und wie soll die aussehen? „Ich habe keinen speziellen Typ Frau, den ich bevorzuge“, sagt Max Claus. „Sie soll lieb sein und schon gut aussehen...“

Für das Magazin „in“ haben sich die Schauspieler verführerisch ablichten lassen.
Für das Magazin „in“ haben sich die Schauspieler verführerisch ablichten lassen.
Foto: RTL / Jovan Evermann

Und auch Bela ist die Optik wichtig. „Es wäre gelogen, wenn ich sage, es interessieren mich nur die inneren Werte“, gibt er zu. „Die Figur muss stimmen, sie sollte hübsch sein, gepflegt. Sie muss das Bedürfnis haben, für ihren sehr attraktiven Partner auch attraktiv zu bleiben. Hinzu kommt, dass sie intelligent, lieb, treu und spontan sein sollte.“ Bescheidene Ansprüche klingen anders.

Überhaupt hat Bela große Ziele: „Ich war zwar auf der Hauptschule, aber irgendwann fahre ich Porsche“, sagt er lachend. „Ich hatte keinen leichten Weg und habe mich immer durchgekämpft. Deshalb will ich es mir einfach selber beweisen. Ich gebe nicht auf.“ Bis zu „Unter Uns“ hat er es schon geschafft, in zehn Jahren will Bela eine eigene Produktionsfirma besitzen. „Eigene Geschichten erzählen, eigene Filme drehen, das will ich machen.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Promi & Show
Früher war er angeekelt von sich selbst. Heute versucht Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen „das Mäntelchen des Superstars auszuziehen“.
Angeekelt von sich selbst

„Ich konnte meinen Namen nicht mehr hören! Ich war richtig angeekelt“, klagt Marius Müller-Westernhagen. Auf seinem neuen Album rechnet er mit alten Konventionen ab.  Mehr...

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Rudi und Britta Assauer wurden 2013 geschieden.
Bittere Internet-Abrechnung

In Internet rechnet sie bitter ab. Bei uns erklärt Britta Assauer, was ihr Facebook-Post bedeuten sollte.   Mehr...

Pierre Casiraghi liebt den Motorsport ebenso wie sein verstorbener Vater. Er plant, bei der berühmten Rallye Dakar anzutreten.
Auf den Spuren des Vaters

Sein Vater verunglückte bei einem schweren Rennbootunfall. Pierre Casiraghi lässt sich davon jedoch nicht verunsichern. Der 26-Jährige plant, als Rennfahrer bei der berühmten Rallye Dakar zu starten.  Mehr...

Promi & Show
Aktuelle Videos
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER