Polizei&Justiz
Exklusiv und aktuell berichten KURIER-Polizeireporter von den Brennpunkten der Kriminalität in der Hauptstadt und aus den Gerichtssälen

Fensterscheibe gesplittert: Jugendliche schießen auf BVG-Bus in Berlin-Spandau


Foto: Berliner Kurier
Spandau –  

Jugendliche haben in Berlin-Spandau die Scheibe eines BVG-Busses beschädigt - möglicherweise mit einer Schusswaffe. Nach Polizeiangaben vom Samstag hatten sie am Vorabend am Ritterfelddamm im Streit mit dem Fahrer einen Bus der Linie 135 verlassen. Dabei splitterte ein Fenster des Busses. Die genaue Ursache sei unklar.

Der Busfahrer sah nach Angaben eines Polizeisprechers bei den Jugendlichen eine Schusswaffe und hörte einen Knall. Die Scheibe wurde allerdings nicht durchschlagen, und am Tatort war auch kein Projektil zu finden. Möglich sei allerdings, dass die Scheibe durch eine Luftdruckwaffe beschädigt wurde, hieß es bei der Polizei. Verletzt wurde niemand. Die Täter konnten flüchten. dpa

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Polizei&Justiz
Depp ahoi

Feuerwehr rettet einen Touristen, der seinem Schatz imponieren wollte...   Mehr...


Eine Verkäuferin macht mit einem Komplizen gemeinsame Sache: Sie lässt sich mit einer Waffe bedrohten, öffnet den Tresor. Nun muss sie wie der Mittäter ins Gefängnis.  Mehr...

Nazi Carsten S. wuchs in Neukölln auf, zog dann nach Königs Wusterhausen.
V-Mann mit neuer Identität

Wo er wohnt, wie er heißt und aussieht – alles geheim ...  Mehr...

72 Seiten Echt Berlin für nur 4,95 Euro!
KURIER auf Facebook
Neueste Bildergalerien
Sonderbeilagen & Prospekte
KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen zum Mietärger

KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen rund um Wohnung und Miete.

Blaulichtkurier
Krimi-Blog
Mensch Meyer - Die Kolumne von Chin Meyer
Blog - Voller Ernst von Gerhard Lehrke
Die freche Berlinerin - Kolumne von Ruth Moschner
Berliner Jobmarkt
Top Stories
Berliner KURIER
Noch mehr Bildung und Allgemeinwissen

Hier geht's zu noch mehr Bildung und Allgemeinwissen.