Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik & Wirtschaft
Berichte und Hintergründe und Neuigkeiten aus der Politik in Deutschland und der Welt

Bei Angriffen aus Syrien: Erdogan: Türkei notfalls „zum Krieg bereit“


Recep Tayyip Erdogan hat Syrien gewarnt.
Recep Tayyip Erdogan hat Syrien gewarnt.
 Foto: dpa
Ankara –  

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat das Regime in Damaskus erneut vor Angriffen auf die Türkei gewarnt.

Ankara habe alle Anstrengungen für den Erhalt des Friedens in der Region unternommen und werde dies fortsetzen, obwohl die Bemühungen oft der schwerere Weg seien, zitierten türkische Medien Erdogan am Freitag.

„Jederzeit sind wir mit allen unseren Möglichkeiten zum Krieg bereit“, warnte Erdogan demnach am späten Donnerstagabend bei einer Konferenz türkischer Botschafter in Ankara. Aus Syrien sind in den vergangenen Monaten wiederholt Granaten in der Türkei eingeschlagen. Die türkische Armee reagierte mit Artilleriefeuer.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Politik & Wirtschaft
Die Bundeswehr wird sich an den Militärmanövern „Rapid Trident“ sowie „Sea Breeze“ in der Ukraine beteiligen.
„Rapid Trident“ und „Sea Breeze“

Die Bundeswehr wird sich in diesem Sommer an der Landstreitkraft-Übung „Rapid Trident“ sowie dem Marine Manöver „Sea Breeze“ in der Ukraine beteiligen.  Mehr...

Es geht auch um seine Zukunft: Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bereits gewählt.

Das Ergebnis der kurzfristig angesetzten Volksabstimmung dürfte ein wichtiges Signal für die künftige Kooperation des von der Staatspleite bedrohten Landes mit den internationalen Geldgebern setzen.  Mehr...

Zuletzt mobilisierten beide Lager – „Ja-“ und „Nein-Sager“ – ihre  Anhänger. Die Stimmung ist gereizt. Die Syriza-Regierung, im Januar von einer breiten Mehrheit gewählt, hat es binnen Monaten geschafft, das Land zu spalten. Ein tiefer ideologischer Graben teilt Griechenland.
Griechenland am Abgrund

Die politische Führung verweigert sich, hat den Bürgern die Verantwortung für komplizierte fiskalische Grundsatzentscheidungen übertragen – zwischen „Oxi“ (Nein) und „Nai“ (Ja) zu Sparpaket und Reformen müssen knapp zehn Millionen Griechen heute wählen.  Mehr...

Politik & Wirtschaft

Blaulichtkurier
Aktuelle Videos
Top Stories

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER
Zur mobilen Ansicht wechseln