Panorama
Neuigkeiten aus Deutschland und der Welt

Täter auf der Flucht: Mysteriöser Hotel-Mord in Frankfurt – zwei Tote


Frankfurt/Main –  

Mysteriöse Messerattacke in dem Frankfurter Hotel „Luxor“ in der Innenstadt: Überall ist Blut, ein Turnschuh liegt auf dem Boden. Zwei Männer wurden getötet.

Nach den Tätern werde intensiv gefahndet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Ermittler suchten drei Männer, die nach dem Verbrechen am Samstagabend aus dem Hotel geflüchtet sein sollen.

Ein Opfer war an seinen schweren Stichverletzungen noch im Hotelzimmer gestorben. Der zweite Mann habe sich mit schwersten Stichverletzungen noch ins Treppenhaus geschleppt und sei dort dann zusammengebrochen. Er starb im Krankenhaus.

Die Leichen der beiden Männer sollten noch am Sonntag obduziert werden.

Beamte der Spurensicherung und der Mordkommission seien bis zum Sonntagmorgen im Einsatz gewesen, sagte der Sprecher. Über das Motiv, das Alter sowie die Herkunft der Opfer machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Die Männer versuchten angeblich, eine Schranke zu rammen.
Mutmaßliche Eindringlinge

Sicherheitskräfte haben an der Zufahrt zum Hauptquartier des US-Geheimdienstes NSA zwei mutmaßliche Eindringlinge mit Schüssen gestoppt.   Mehr...

Andreas L. ließ den Airbus abstürzen.
Erkenntnisse der Ermittler

Warum ließ Andreas L. den Airbus abstürzen? Jetzt gibt es Hinweise darauf, dass er schon früher als selbstmordgefährdet galt. Das gab die Staatsanwaltschaft bekannt.  Mehr...

Amanda Knox mit ihrer Mutter Edda Mellas und ihrem Verlobten nach dem Freispruch.
Vier Jahre im Gefängnis

Sie wurde freigesprochen - aus Mangel an Beweisen. Vier Jahre saßen Amanda Knox und ihr Ex-Freund Raffaele Sollecito demnach unschuldig im Gefängnis. Nun fordert Knox' Anwalt eine Entschädigung in Millionenhöhe.  Mehr...

Aktuelle Videos
Geißlers Nachschlag: Der Ex-CDU-Generalsekretär im politischen Un-Ruhestand schreibt jeden Montag im KURIER
Sonderbeilagen & Prospekte
Sprengstoff: Journalist und Politik-Berater Michael H. Spreng schreibt im KURIER!
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien

Berliner KURIER