Panorama
Neuigkeiten aus Deutschland und der Welt

Mit Schere geöffnet: Böller-Opfer Omar: So sprengte ich mir die Finger weg


Berlin –  

An Silvester haben nicht nur Sekt und Wunderkerzen Hochkonjunktur, auch in den Notaufnahmen von Krankenhäusern geht es zu wie im Taubenschlag.

Eingeliefert werden vor allem Patienten mit Verletzungen durch Feuerwerks-Explosionen. Experten warnen insbesondere vor ungeprüften Böllern aus dem Ausland.

Omar öffnete einen Polenböller mit der Schere – mit verheerenden Folgen. Ein kleiner Funke reichte und das Schwarzpulver-Gemisch explodierte. Feuer war dafür gar nicht nötig.

Der Berliner Handchirurg Prof. Andreas Eisenschenk: „Er hat sich den Daumen amputiert. Der Zeigefinger konnte wieder angenäht werden.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Sanel M. am Freitag vor Gericht.
Freunde trugen Sanel M. weg

Wie kam es zu dem tödlichen Schlag gegen Tugce? Freundinnen der Studentin berichten, wie Pöbeleien schon im Fastfood-Restaurant eskalierten.   Mehr...

Deutlich zu sehen: Der brennende Flieger der Turkish Airlines.
Turkish-Airlines-Flieger notgelandet

An Bord der Turkish-Airlines-Maschine auf dem Weg von Mailand nach Istanbul brach Panik aus. Und wieder war es ein Airbus A320! Nur dank der Meisterleistung von Kapitän Alphan Morkan konnte eine Katastrophe verhindert werden.   Mehr...

Sanel M. im Sicherheitssaal des Landgerichts in Darmstadt (Hessen).
Tugce-Prozess

Es ist Tag zwei im Prozess um ein Zivilcourage-Drama, das ganz Deutschland bewegt. Zeugenaussagen am Montag bringen weitere Details zur Tatnacht ans Licht: So sollen Sanel M. und seine Kumpel Tugce und ihre Freundinnen angepöbelt haben.   Mehr...

Aktuelle Videos
Geißlers Nachschlag: Der Ex-CDU-Generalsekretär im politischen Un-Ruhestand schreibt jeden Montag im KURIER
Sonderbeilagen & Prospekte
Sprengstoff: Journalist und Politik-Berater Michael H. Spreng schreibt im KURIER!
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien

Berliner KURIER