Panorama
Neuigkeiten aus Deutschland und der Welt

Drama auf Philippinen: Drogen-Händler läuft Amok: 7 Tote


Verwandte der Amok-Opfer warten vor einem Krankenhaus in Manila.
Verwandte der Amok-Opfer warten vor einem Krankenhaus in Manila.
 Foto: dpa
Manila –  

Ein berüchtigter Drogenhändler ist auf den Philippinen offenbar unter Rauschgifteinfluss Amok gelaufen und hat sieben Menschen umgebracht.

Die Polizei erschoss den Schützen, teilte sie am Freitag mit. Der Mann habe in seiner Nachbarschaft in Cavite südlich der Hauptstadt Manila plötzlich wild um sich geschossen. Fünf Menschen starben auf der Stelle, darunter kleine Kinder.

Zwei Opfer starben auf dem Weg ins Krankenhaus. „Der Täter ist ein bekannter Drogenhändler in der Gegend“, sagte der Gouverneur der Provinz Cavite im Rundfunk. „Er stand wahrscheinlich unter Drogen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Bei dem Unfall wurde nach Polizeiangaben eine Fußgängerin lebensgefährlich und ein 65-jähriger Passant schwer verletzt.
Frau in Lebensgefahr

Vor der Bayerischen Staatsoper in München ist ein Auto nach einem Unfall auf einen Gehweg geschleudert. Zwei Passanten wurden erfasst. Eine Fußgängerin schwebte am späten Nachmittag in Lebensgefahr  Mehr...

Wie geht das denn?

Der Australier Tommy Connolly wurde im Alter von nur 23 Jahren Großvater. Wie geht das? Hier weiterlesen.  Mehr...

Sanel M. am Freitag vor Gericht.
Freunde trugen Sanel M. weg

Wie kam es zu dem tödlichen Schlag gegen Tugce? Freundinnen der Studentin berichten, wie Pöbeleien schon im Fastfood-Restaurant eskalierten.   Mehr...

Aktuelle Videos
Geißlers Nachschlag: Der Ex-CDU-Generalsekretär im politischen Un-Ruhestand schreibt jeden Montag im KURIER
Sonderbeilagen & Prospekte
Sprengstoff: Journalist und Politik-Berater Michael H. Spreng schreibt im KURIER!
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien

Berliner KURIER