Panorama
Neuigkeiten aus Deutschland und der Welt

Auf dem iPad: Uhr kopiert? Apple hat Ärger mit der Schweiz


Apple soll unerlaubt eine Schweizer Bahnhofsuhr kopiert haben.
Apple soll unerlaubt eine Schweizer Bahnhofsuhr kopiert haben.
Foto: dpa
Berlin –  

Hat Apple etwa unerlaubt abgeguckt? Die Schweiz wirft das dem Mega-Konzern vor – angeblich hat Apple ohne Erlaubnis eine Schweizer Bahnhofsuhr verwendet.

Der Schweizer Bahnbetreiber SBB erkannte die Uhr auf dem iPad wieder: Das markante Design der Bahnhofsuhr mit den schwarzen und roten Zeigern sei klar wiedergegeben. Jetzt sei das Bahnunternehmen in Gesprächen mit Apple über eine Lizenz oder eine andere Lösung, sagte ein Sprecher der Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag.

Geld stehe dabei nicht im Vordergrund: „Wir sind stolz, dass Apple ein SBB-Design verwendet hat.“ Zugleich wäre ein Kooperationsabkommen zwischen den Marken ein Gewinn für beide Seiten, sagte der Sprecher.

Das Design der Bahnhofsuhr geht auf das Jahr 1944 zurück und wird auch für eine Armbanduhr lizenziert. Bei Apple kam die neue Uhr mit der Veröffentlichung des Betriebssystems iOS 6 Mitte der Woche auf das iPad-Tablet, aber nicht auf das iPhone.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Der Sieger des Vorjahres, Nicholas Gilronan, posiert stilecht mit Lupe und Krone.
Irrer Wettbewerb

Am 14. Juni steigt in New York ein Vergleich der besonderen Art: In der Kings County Bar in Brooklyn wird der Mann mit dem kleinsten Penis gesucht.   Mehr...

So berichtet „News18.com“ über den Fall: Der totgeglaubte Inder (re.) kehrte drei Tage nach seiner vermeintlichen Einäscherung nach Hause zurück.
Totgeglaubter Inder

Der junge Mann sah die Nachricht über seinen Tod in einer Zeitung. Daraufhin kehrte er sofort zu seiner Familie zurück.  Mehr...

Christian Eisert reiste 1500 Kilometer durch Nordkorea ...
Nordkorea

Ein Berliner Comedy-Autor reiste eine Woche durch Nordkorea. Der Geheimdienst war immer dicht dran.  Mehr...

Aktuelle Videos
Seit Jahresbeginn gibt es die GEZ nicht mehr. Jetzt werden Rundfunkgebühren nach einem neuen System eingezogen.

Erfahren Sie in unserem Quiz, was sich in 2013 für Sie ändert.

Geißlers Nachschlag: Der Ex-CDU-Generalsekretär im politischen Un-Ruhestand schreibt jeden Montag im KURIER
Sonderbeilagen & Prospekte
Sprengstoff: Journalist und Politik-Berater Michael H. Spreng schreibt im KURIER!
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER