Panorama
Neuigkeiten aus Deutschland und der Welt

Auf dem iPad: Uhr kopiert? Apple hat Ärger mit der Schweiz


Apple soll unerlaubt eine Schweizer Bahnhofsuhr kopiert haben.
Apple soll unerlaubt eine Schweizer Bahnhofsuhr kopiert haben.
Foto: dpa
Berlin –  

Hat Apple etwa unerlaubt abgeguckt? Die Schweiz wirft das dem Mega-Konzern vor – angeblich hat Apple ohne Erlaubnis eine Schweizer Bahnhofsuhr verwendet.

Der Schweizer Bahnbetreiber SBB erkannte die Uhr auf dem iPad wieder: Das markante Design der Bahnhofsuhr mit den schwarzen und roten Zeigern sei klar wiedergegeben. Jetzt sei das Bahnunternehmen in Gesprächen mit Apple über eine Lizenz oder eine andere Lösung, sagte ein Sprecher der Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag.

Geld stehe dabei nicht im Vordergrund: „Wir sind stolz, dass Apple ein SBB-Design verwendet hat.“ Zugleich wäre ein Kooperationsabkommen zwischen den Marken ein Gewinn für beide Seiten, sagte der Sprecher.

Das Design der Bahnhofsuhr geht auf das Jahr 1944 zurück und wird auch für eine Armbanduhr lizenziert. Bei Apple kam die neue Uhr mit der Veröffentlichung des Betriebssystems iOS 6 Mitte der Woche auf das iPad-Tablet, aber nicht auf das iPhone.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Hier das Video angucken!

Wie macht der das bloß? Im Video zeigt der asiatische Magier Liu Quian seine Tricks und lässt Münzen durch die Tischplatte verschwinden.  Mehr...

Vor Gericht: Rathaus-Chef einer 5000-Seelen-Gemeinde in Bayern
99 Spanner-Fotos

Ein Spanner aus Bayern musste sich vor Gericht verantworten, weil er Passantinnen auf einer Rolltreppe hinterhältig die Kamera unter den Rock hielt und schamlos drauf los knipste.   Mehr...

Auh dieses Jahr werden wieder Millionen Besuchera uf dem Münchner Oktoberfest erwartet. Auch der Alkohol fließt da in Strömen.
Oktoberfest

125 Minuten nach Anstich des ersten Fasses mussten Helfer des Roten Kreuzes am Samstag um 14.05 Uhr das erste Alkoholopfer behandeln.  Mehr...

Aktuelle Videos
Geißlers Nachschlag: Der Ex-CDU-Generalsekretär im politischen Un-Ruhestand schreibt jeden Montag im KURIER
Sonderbeilagen & Prospekte
Sprengstoff: Journalist und Politik-Berater Michael H. Spreng schreibt im KURIER!
Blaulichtkurier
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER