E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Wegen „Frei.Wild“: „Echo“-Eklat: Auch „MIA.“ lehnt Nominierung ab

Die Band „MIA.“ um Frontfrau Mieze.

Die Band „MIA.“ um Frontfrau Mieze.

Foto:

dpa

Köln -

Eklat um den „Echo“: Die Band „Kraftklub“ hat die Nominierung für den Musikpreis abgelehnt – jetzt zieht „MIA.“ nach.

Grund ist die umstrittene Gruppe „FreiWild“ („Feinde deiner Feinde“) , die ebenfalls nominiert wurde. Den Musikern aus Südtirol werden rechte Tendenzen nachgesagt – mit ihnen wollen die anderen Bands nicht gemeinsam für einen Preis nominiert sein.

„Kraftklub“ stieg deshalb frewillig aus dem „Echo“-Rennen aus, jetzt folgt die Band „MIA.“ („Tanz der Moleküle“).

Per Facebook teilte die Gruppe am Mittwochabend mit: „Wir haben uns heute sehr, aber leider auch nur sehr kurz über unsere ECHO-Nominierung gefreut, da unter den aktuell Nominierten mit Frei.Wild eine Band genannt wird, deren Weltbild wir zum Kotzen finden.“

Und weiter: „Es mag nicht in unserer Hand liegen, welche Künstler für einen Echo nominiert werden, aber es liegt in unserer Hand, von unserer Nominierung dankend Abstand zu nehmen.

„MIA.“ hätte genau wie „Kraftklub“ und „Frei.Wild“ einen Preis in der Kategorie „Rock / Alternative National“ bekommen können. Jetzt sind außer der umstrittenen Band noch „Unheilig“ und „Die Ärzte“ im Rennen.

Die Verantwortlichen bleiben trotz der Proteste bei den Nominierungen: „Wir sind uns der aktuellen heftigen Diskussionen und der emotionalen Reaktionen bewusst. Wir haben den Fall lange und intensiv diskutiert, befinden uns aber in einem laufenden Bewertungsprozess, der sich an existierenden Regularien orientieren muss“, heißt es auf einer Stellungnahme im Internet.

„Da im Fall von Frei.Wild keine offensichtlichen Gründe für einen Ausschluss von den Charts vorliegen, zum Beispiel eine Indizierung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, findet auch die Qualifizierung entsprechend den ECHO-Regularien statt.“



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?