×

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben unsere mobile Webseite verbessert, so dass sie mittlerweile über alle Funktionen dieser App verfügt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Weiterentwicklung dieser App einzustellen.

Um weiterhin immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, besuchen Sie zukünftig einfach unsere Webseite. Zur mobilen Webseite
E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Heißer Talk!: Darum mögen sich die Brüste von Sophia Wollersheim und Tanja Tischewitsch

wollersheim tischewitz2

Die Blicke gehen tief ... nach unten. Sophia und Tanja im Brüste-Talk.

Foto:

Vox

Köln -

Die beiden gehen aber ran... Buchstäblich.

Bei der Vox-Show „Promi Shopping Queen“ stehen ja eigentlich „nur“ die Outfits der Teilnehmerinnen in Konkurrenz.

Bei Tanja Tischewitsch und Sophia Wollersheim kam's am Sonntag aber daneben auch noch zum Busenduell zwischen den beiden Ex-Dschungelcamperinnen.

wollersheim tischewitz3

Zwei „echte“ Frauen – das betonen Tanja und Sophia auch gerne.

Foto:

Vox

Die 27-jährige Tanja Tischewitsch war als erste an der Reihe und schnell fiel auf: Sie liebt ihre Brüste. die sich mit Körbchengröße 75D ja auch sehen lassen können.

So sind ihre BHs ordentlich in ihrem Schrank aufgereiht: „Dass Bacon eins und Bacon zwei auch gut sitzen.“

Gastgeber Guido Maria Kretschmer stellt ungläubig fest: „Die nennt ihre Brüste Bacon?“ Ja, tut sie – und Konkurrenz bekommt Tanja dabei von Sophia Wollersheim. Die ist bekanntlich auch in Sachen Oberweite eine große Nummer, hat Körbchengröße 70K.

Guido: „Man, hat die Brüste. Immer wenn ich die sehe, denke ich, ist das nicht übertrieben? Da kann man wirklich sehen, was plastische Chirurgie alles kann.“

Und weiter: „Das ist sicher auf eine Art und Weise sexy. Aber das ist auch so unreal.“

Tanja lässt sich davon nicht beeindrucken und gibt sich ganz entspannt: „Ich bin ja eher so auf Peace, Love and Harmony aus und nicht auf Zickenrunde.“

1261728

Alle Teilnehmerinnen (v.l.): Sophia Wollersheim, Barbara Engel, Annica Hansen und Tanja Tischewitsch.

Foto:

Vox

Trotzdem kommt es zwischen den beiden Frauen gleich beim ersten Aufeinandertreffen zum Showdown. Denn Tanja hat öffentlich über Sophias Oberweite getratscht. „Ich fand dich ja immer total süß. Aber ich habe gesehen, dass du über mich gelästert hast. In einem Interview am Anfang vom Dschungelcamp“, bemerkt Sophia.

Doch Tanja klärt auf: „Nee, das stimmt nicht. Ich habe gesagt, dass man Frauen wie Sophia Wollersheim nicht unterschätzen darf, weil viele immer nur so eine Tussi sehen und sagen, die hat nichts drauf. Dann wurde ich gefragt, wie ich deine Brüste finde. Dann habe ich gesagt, ich mag ja generell gerne Brüste, aber für mich ist es too much.“

sophia wollersheim dschungel

So sieht Körbchengröße 70K unter der Dusche aus: Sophia im Dschungelcamp.

Foto:

RTL

Nachdem das Missverständnis aus dem Weg geräumt ist, zeigt sich Tanja dann sogar doch noch begeistert von Sophias Brüsten, als sie auf Tuchfühlung geht: „Die fühlen sich voll echt an bei dir. Das haben die echt gut gemacht. Ich dachte, die wären steinhart. Voll schön.“

Heile Welt also bei Sophias Brüsten „Bunny“ und „Princess“ und Tanja Tischewitschs „Bacon eins“ und „Bacon zwei“: „Die verstehen sich sehr gut“, lachen beide.

Na dann...