E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz
  • Facebook
  • Twitter

Neue Gebühr für TV und Radio: GEZ noch??? KURIER-Quiz zum neuen Rundfunkbeitrag

Seit Jahresbeginn gibt es die GEZ nicht mehr. Jetzt werden Rundfunkgebühren nach einem neuen System eingezogen.

Seit Jahresbeginn gibt es die GEZ nicht mehr. Jetzt werden Rundfunkgebühren nach einem neuen System eingezogen.

Foto:

dpa

Berlin -

Im neuen Jahr gibt es kein Entkommen mehr: Für jeden Haushalt in Deutschland wird ab 1. Januar ein Beitrag für den Empfang der öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Hörfunkangebote fällig. Der Regelbetrag von 17,98 Euro im Monat hängt dann nicht mehr davon ab, ob und wie viele Radio- und Fernsehgeräte in einer Wohnung oder Arbeitsstätte stehen. Mit dem neuen Rundfunkbeitrag wird flächendeckend und lückenlos kassiert. Nachfragen, wer welche Geräte bereithält, sollen entfallen, heißt es aus der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in Köln, die künftig nicht mehr GEZ heißen wird.

Testen Sie in unserem Quiz, ob Sie schon wissen, was mit der Änderung auf Sie zukommt:

...

Bitte einen Moment Geduld.
Das KURIER-Quiz wird geladen ...