×

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben unsere mobile Webseite verbessert, so dass sie mittlerweile über alle Funktionen dieser App verfügt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Weiterentwicklung dieser App einzustellen.

Um weiterhin immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, besuchen Sie zukünftig einfach unsere Webseite. Zur mobilen Webseite
E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Auto-Sex mit Teenies : Zweifach-Mutter wird zu mehr als 15 Jahren Knast verurteilt

Lima Township / Michigan -

Brooke Lajiness (38), eine verheiratete Frau und Mutter von zwei Kindern, hatte Sex mit Teenies, nachdem sie die minderjährigen Jungs (14 und 15) mit Nacktbildern auf Snapchat verführte.

Jetzt muss die 38-Jährige für mehr als 15 Jahre ins Gefängnis. Doch ihr Ehemann hält trotz der Vorfälle zu ihr.

„Das war der größte Fehler meines Lebens“

Wie „Daily Telegraph“ berichtete, nahm die Blondine 2016 mit den zwei Jungs auf Snapchat Kontakt auf, schickte ihnen regelmäßig explizite Schnappschüsse – unter anderem auch Bilder von ihr in der Badewanne. 

Jetzt musste sich die zweifache Mutter vor Gericht verantworteten – unter Tränen sagte sie dem Richter: „Das war der größte Fehler meines Lebens.“ Und weiter: „Meine Familie bedeutet mir alles und ich habe ihr großen Schmerz durch meine Entscheidungen zugefügt.“

Opfer hat schwere Schäden davongetragen

Laut Anklage parkte sie nach Mitternacht mit dem Auto in der Einfahrt des Hauses vom Vater eines der Opfer und verführte den Minderjährigen auf der Rückbank. 

Die Mutter des Opfers lies ein Statement verlesen, in dem klar wurde, dass ihr Sohn schwere psychologische und emotionale Schäden davon getragen hat.

Das Urteil des Richters: 15 Jahre und neun Monate Haft wegen Verführung Minderjähriger! 

(lae)