Leute

Porno-Ikone Dolly Buster: Jetzt treibt's Dolly im Irak


Dolly Buster: Ihre schärfsten Bilder

Multitalent Dolly Buster (41): Krimi-Autorin, Malerin – und natürlich: Sex-Bombe und Venus-Botschafterin. Jetzt setzt die Ex-Porno-„Schauspielerin“ sogar noch einen drauf. Mit ihrem eigenen Fernsehsender. Mit Sex, Strips, Schweiß und scharfen Miezen – gar bis in den Iran!

„Auf fünf Kanälen sende ich unter dem Label ’Dolly Buster TV’, schwärmt Nora Dvořáková (so heißt die Tschechin mit bürgerlichem Namen) gegenüber dem KURIER. Und die werden nicht nur in Berlin (hier wurden einige ihrer Filme gedreht), Deutschland und Europa ausgestrahlt, sondern selbst im Iran und im Irak. „Das finde ich lustig. Wenn ich zum Beispiel in Dubai bin, sind Hardcore-Internet-Seiten gesperrt. Meine Filme aber werden die Araber sehen – die werden große Augen machen,“ sagt sie und lacht. Ob es aber bei den Augen bleibt?

Die Queen der Sexfilme ist „very amused“. Dollys Künste erobern das Morgenland – allerdings nur gegen Geld. Einzig ein Dolly-Kanal ist gratis zu empfangen, für die Stöhn-Schrei-Stoß-Sender müssen willige Interessenten zahlen. Seit gestern ist das frivole Treiben über Satellit zu empfangen, erste Kunden haben den Service schon abonniert. Dolly: „Auf dem Gratis-Kanal wird Werbung für meine Produkte gezeigt, die ich schweißgebadet in Englisch anpreisen musste. Das kann ich nämlich nicht.“

Die Schweißtropfen werden auch vielen arabischen, streng religiösen Sittenwächtern auf der Stirn stehen, wenn sie sehen, was ihre Gefolgsleute da anschauen. Schlusswort Dolly: „Natürlich Sex vom Feinsten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Leute
Herbert Körfer hat noch lange nicht genug.
Herbert Köfer (93)

Mit 93 könnte man sich schon etwas mehr Ruhe gönnen. Aber nicht Herbert Köfer. Mit neuen Rollen startet der Schauspieler erst so richtig durch.  Mehr...

Megan Fox
Film im Gepäck

Zu ihren Vorfahren gehörten Indianer und französische Hugenotten mit Berlin-Verwandtschaft. Jetzt kommt Megan Fox selbst an die Spree   Mehr...

Der britische Architekt David Chipperfield hat mit seiner Installation aus insgesamt 144 Stämmen die Neuen Nationalgalerie in eine Säulenhalle verwandelt.
Sanierungsarbeiten

Sie gilt als Ikone der Klassischen Moderne. Nach fast 50 Jahren muss die Neue Nationalgalerie in Berlin jetzt neu instand gesetzt werden. Architekturstar Chipperfield stimmt schon mal auf das Projekt ein.  Mehr...

Leute
Der KURIER mit seiner gläsernen Redaktion mittendrin in Hellersdorf.
KURIER auf Facebook
Neueste Bildergalerien
Sonderbeilagen & Prospekte
KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen zum Mietärger

KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen rund um Wohnung und Miete.

Blaulichtkurier
Krimi-Blog
Mensch Meyer - Die Kolumne von Chin Meyer
Blog - Voller Ernst von Gerhard Lehrke
Die freche Berlinerin - Kolumne von Ruth Moschner
Berliner Jobmarkt
Top Stories
Berliner KURIER
Noch mehr Bildung und Allgemeinwissen

Hier geht's zu noch mehr Bildung und Allgemeinwissen.