Tatverdächtiger mit Mütze und Kuhfuß von der Seite Foto: Polizei Berlin

Seit Monaten fahndet die Polizei vergeblich nach drei Männern, die planten, einen Geldautomaten im Eingangsbereich des U-Bahnhofs Elsterwerdaer Platz zu knacken. Das Gangster-Trio soll am Freitag, 20. Dezember 2019, gegen 4 Uhr versucht haben, den Geldausgabeautomaten mit einem Kuhfuß und einem Hydraulikspreizgerät aufzubrechen.

Einer der Tatverdächtigen mit Kuhfuß und Mütze von vorne Foto: Polizei Berlin

Als erste Fahrgäste am Bahnhof erschienen, ergriff das Trio ohne Beute die Flucht. Die Polizei hatte Bilder aus einer Überwachungskamera gesichert, auf denen zwei der Tatverdächtigen zu sehen sind. Ein Ermittlungsrichter hat diese Aufnahmen jetzt zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. 

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kennt die abgebildeten Männer? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das LKA 443 im Tempelhofer Damm 12 in 12101 Berlin-Tempelhof unter der Telefonnummer (030) 4664-944321, per E-Mail unter lka443@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.