Gesundheit
Ernährung, Fitness, Krankheiten und Symptome: Informationen, Neuigkeiten und Erkenntnisse rund um das Themengebiet Gesundheit

Gesundheitslexikon: Rückenschmerzen


Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden.
Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden.
Foto: dpa

Rückenschmerzen haben sich mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt. Abgesehen von Infekten, sind Rückenschmerzen der zweithäufigste Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Erste Beschwerden verschwinden bei Betroffenen häufig spontan und ohne Behandlung. Bei über 60 Prozent kehren die Rückenschmerzen wieder zurück. Von chronischen Rückenschmerzen spricht man, wenn die Symptome länger als zwölf Wochen anhalten.

Rückenschmerzen können sowohl organische als auch psychische Ursachen haben – oft beeinflussen sich diese Komponenten gegenseitig.

In der Anfangsphase sind die Symptome häufig unspezifisch. Die Betroffenen klagen über Morgensteifigkeit, Verspannungen oder Schwäche. Viele bagatellisieren die Beschwerden zunächst oder verdrängen sie durch gesteigerte Aktivität. Mit der Zeit können sich die Schmerzen allerdings verstärken.

Man unterscheidet den plötzlich auftretenden Rückenschmerz (Lumbago) vom Wurzelreizsyndrom (Lumboischialgie) mit Kreuzschmerzen, die auch in die Beine ziehen. Auch Bandscheibenvorfälle verursachen starke Rückenschmerzen.

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen, zur Diagnose und den Therapiemöglichkeiten von Rückenschmerzen.

Ein Text von
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Liegt unsere allgemeine Tendenz zu Beziehungsmensch oder Beziehungsmuffel einem Gen zugrunde? Eine Studie der Universität in Peking behauptet genau das.
Neue Studie

Auf Dauer alleine oder von einer Beziehung in die nächste: Dass manche Menschen nie einen Partner finden und andere nie ohne sind, kann viele Gründe haben. Auch unsere Gene spielen eine Rolle, haben Forscher jetzt entdeckt.   Mehr...

Leckere und gesunde Alternative zu weihnachtlichen Dickmachern: der Bratapfel.
Bratapfel, Maronen

Die Weihnachtszeit ist eine einzige Versuchung. Überall gibt es leckere Plätzchen, Punsch und Gänsebraten. Wer an den Kalorienbomben nicht vorbeigehen kann, hat schnell ein paar Pfunde zugelegt. Da ist es gut zu wissen, welche Leckereien nicht so sehr reinhauen.   Mehr...

Aids ist in der Öffentlichkeit kein Dauerthma mehr. Doch in Deutschland leben 14.000 Menschen mit dem Virus, ohne es zu wissen.
Welt-Aids-Tag 2014

Etwa 80.000 Menschen in Deutschland leben mit HIV. Etwa 14.000 Deutsche wissen gar nicht, dass sie den Aids-Erreger in sich tragen. Auch für Jugendliche ist Aids oft kein Thema mehr. Das ist gefährlich. Die wichtigsten Fakten zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.   Mehr...

Gesundheit
Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
Bildergalerien
Top Stories
Berliner KURIER