Gesundheit
Ernährung, Fitness, Krankheiten und Symptome: Informationen, Neuigkeiten und Erkenntnisse rund um das Themengebiet Gesundheit

Gesundheitslexikon: Rückenschmerzen


Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden.
Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden.
Foto: dpa

Rückenschmerzen haben sich mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt. Abgesehen von Infekten, sind Rückenschmerzen der zweithäufigste Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Erste Beschwerden verschwinden bei Betroffenen häufig spontan und ohne Behandlung. Bei über 60 Prozent kehren die Rückenschmerzen wieder zurück. Von chronischen Rückenschmerzen spricht man, wenn die Symptome länger als zwölf Wochen anhalten.

Rückenschmerzen können sowohl organische als auch psychische Ursachen haben – oft beeinflussen sich diese Komponenten gegenseitig.

In der Anfangsphase sind die Symptome häufig unspezifisch. Die Betroffenen klagen über Morgensteifigkeit, Verspannungen oder Schwäche. Viele bagatellisieren die Beschwerden zunächst oder verdrängen sie durch gesteigerte Aktivität. Mit der Zeit können sich die Schmerzen allerdings verstärken.

Man unterscheidet den plötzlich auftretenden Rückenschmerz (Lumbago) vom Wurzelreizsyndrom (Lumboischialgie) mit Kreuzschmerzen, die auch in die Beine ziehen. Auch Bandscheibenvorfälle verursachen starke Rückenschmerzen.

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen, zur Diagnose und den Therapiemöglichkeiten von Rückenschmerzen.

Ein Text von
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Leckeres Dessert: Ohne Milch und Eier kommt die Schokoterrine an Cranberrykompott aus.
Ganz ohne Gans

Schlemmer-Orgien mit Gänsebraten, Lachs oder Fondue - das verbinden viele mit Weihnachten. Zum Glück müssen auch Veganer an den Feiertagen nicht darben. Vegane Koch-Profis wie Attila Hildmann verraten raffinierte Menüs ohne Fleisch und tierische Produkte.   Mehr...

Eine Extraportion Schutz vor dem Austrocknen: In der kalten Jahreszeit ist es ratsam, fetthaltige Cremes zu verwenden.
Einfetten, kurz duschen

Draußen ist es kalt, es weht ein eisiger Wind, drinnen herrscht trockene Heizungsluft. Diese wechselnden Extreme sind eine besondere Herausforderung für unsere Haut. Acht Tipps, die helfen, unser größtes Organ zu schützen.  Mehr...

Männer, die gerne Chilis essen, haben mehr Testosteron, besagt eine neue Studie.
Studie zeigt

Dass es meist Männer sind, die an Chili-Wettessen teilnehmen, ist vielleicht kein Zufall: Eine Studie zeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen der Vorliebe für Scharfes und dem Testosterongehalt im Körper gibt.  Mehr...

Gesundheit
Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
Bildergalerien
Top Stories

Berliner KURIER