Gesundheit
Ernährung, Fitness, Krankheiten und Symptome: Informationen, Neuigkeiten und Erkenntnisse rund um das Themengebiet Gesundheit

Gesundheitslexikon: Blut im Stuhl (Hämatochezie, Meläna)


Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Foto: dpa

Blut im Stuhl oder dem Stuhl aufgelagertes Blut ist ein Symptom, das unterschiedliche Ursachen haben kann. Das sichtbare oder versteckte Blut stammt dabei aus Blutungen im Magen-Darm-Trakt.Blut im Stuhl oder aufgelagertes Blut sollte immer ärztlich abgeklärt werden.

Die medizinische Definition von Blut im Stuhl unterscheidet:

Okkultes Blut im Stuhl :
Nicht sichtbare Blutbeimengung im Stuhl. Okkultes Blut im Stuhl kann nur durch einen sogenannten Hämoccult-Test festgestellt werden.

Hämatochezie:
Hellrote Blutauflagerung im Stuhl. Ursache sind entweder Blutungen in den unteren Darmabschnitten (untere gastrointestinale Blutung), aus Hämorrhoiden oder eine sehr starke Blutung aus oberen Bereichen des Verdauungstrakts.

Meläna (Teerstuhl):
Schwarzfärbung des Stuhls mit übel-stechendem Geruch bei einer Blutung aus dem oberen Verdauungstrakt (obere gastrointestinale Blutung).

Blutstuhl:
Mit hellem und dunklem Blut vermischter Stuhl.

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen, zur Diagnose und den Therapiemöglichkeiten von Blut im Stuhl.

Ein Text von
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Köstlich, aber manchmal mit bedenklichen Inhaltsstoffen.
Stiftung Warentest

Edel, erlesen und exklusiv sollen sie sein: süße Pralinen. Passend zur nahenden Weihnachtszeit hat die Stiftung Warentest 23 Sorten unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: immerhin zwölfmal ein „Gut“.  Mehr...

Freiwillige Sport-Checks gehören nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen, sondern zählen zu den Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL).
Fragebogen, EKG

Wer länger keinen Sport gemacht hat, sollte einen sogenannten Sport-Check durchführen lassen – das empfehlen zumindest viele Mediziner. Der Test soll zeigen, ob der Körper sportlichen Belastungen standhalten kann.   Mehr...

Die Anhänger von E-Zigaretten können weiter dampfen.
Keine Arzneimittel

Die umstrittenen E-Zigaretten sind nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten verdampft werden, auch keine Zulassung!  Mehr...

Gesundheit
Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
Bildergalerien
Top Stories
Berliner KURIER