Gesundheit
Ernährung, Fitness, Krankheiten und Symptome: Informationen, Neuigkeiten und Erkenntnisse rund um das Themengebiet Gesundheit

Gesundheitslexikon: Blut im Stuhl (Hämatochezie, Meläna)


Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Foto: dpa

Blut im Stuhl oder dem Stuhl aufgelagertes Blut ist ein Symptom, das unterschiedliche Ursachen haben kann. Das sichtbare oder versteckte Blut stammt dabei aus Blutungen im Magen-Darm-Trakt.Blut im Stuhl oder aufgelagertes Blut sollte immer ärztlich abgeklärt werden.

Die medizinische Definition von Blut im Stuhl unterscheidet:

Okkultes Blut im Stuhl :
Nicht sichtbare Blutbeimengung im Stuhl. Okkultes Blut im Stuhl kann nur durch einen sogenannten Hämoccult-Test festgestellt werden.

Hämatochezie:
Hellrote Blutauflagerung im Stuhl. Ursache sind entweder Blutungen in den unteren Darmabschnitten (untere gastrointestinale Blutung), aus Hämorrhoiden oder eine sehr starke Blutung aus oberen Bereichen des Verdauungstrakts.

Meläna (Teerstuhl):
Schwarzfärbung des Stuhls mit übel-stechendem Geruch bei einer Blutung aus dem oberen Verdauungstrakt (obere gastrointestinale Blutung).

Blutstuhl:
Mit hellem und dunklem Blut vermischter Stuhl.

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen, zur Diagnose und den Therapiemöglichkeiten von Blut im Stuhl.

Ein Text von
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Grenzenlose Freiheit über den Wolken? Dieses Gefühl können Menschen mit Flugangst nicht teilen.
Sauna, Massagen

Was für manche das schönste Gefühl überhaupt bedeutet, ist für andere der blanke Horror: Fliegen. Die Flugzeugabstürze in der jüngsten Zeit fördern die Flugangst bei vielen Betroffenen. Doch es gibt einfache Strategien, um Aviophobie zu überwinden.  Mehr...

Der Schmerz ist groß, doch die Wirkung gering: Paracetamol hilft bei Rückenschmerzen nicht mehr als ein Placebo.
Studie beweist

Ärzte verschreiben bei Rückenschmerzen am ehesten Paracetamol. Einer neuen Studie zufolge bringt das Medikament aber gar nichts gegen Rückenleiden.  Mehr...

Häufigster Fehler beim Eincremen: Wird erst am Strand die Sonnenmilch ausgepackt, ist es schon zu spät.
Mehr Behandlungen

Die Fakten sind alarmierend: Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen in Krankenhäusern ist innerhalb von fünf Jahren um ein Viertel angestiegen. Das Erkrankungsrisiko lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln senken.   Mehr...

Gesundheit
Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
KURIER kaempft
Bildergalerien
Top Stories
Berliner KURIER