Geld
Wissenswertes rund um die Geldanlage, zum Beispiel Tagesgeld, Festgeld und Aktien, sowie Tipps zum Thema Kredite, Schulden und Sparen

Neue Gebühr für TV und Radio: GEZ noch??? KURIER-Quiz zum neuen Rundfunkbeitrag


Seit Jahresbeginn gibt es die GEZ nicht mehr. Jetzt werden Rundfunkgebühren nach einem neuen System eingezogen.
Seit Jahresbeginn gibt es die GEZ nicht mehr. Jetzt werden Rundfunkgebühren nach einem neuen System eingezogen.
Foto: dpa
Berlin –  

Im neuen Jahr gibt es kein Entkommen mehr: Für jeden Haushalt in Deutschland wird ab 1. Januar ein Beitrag für den Empfang der öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Hörfunkangebote fällig. Der Regelbetrag von 17,98 Euro im Monat hängt dann nicht mehr davon ab, ob und wie viele Radio- und Fernsehgeräte in einer Wohnung oder Arbeitsstätte stehen. Mit dem neuen Rundfunkbeitrag wird flächendeckend und lückenlos kassiert. Nachfragen, wer welche Geräte bereithält, sollen entfallen, heißt es aus der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in Köln, die künftig nicht mehr GEZ heißen wird.

Testen Sie in unserem Quiz, ob Sie schon wissen, was mit der Änderung auf Sie zukommt:

...

Bitte einen Moment Geduld.
Das KURIER-Quiz wird geladen ...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Geld
In vielen Erbengemeinschaften entsteht Streit. Schließlich geht es meist um größere Summen. Mit gutem Willen ist aber auch eine einvernehmliche Vermögenstrennung machbar.
Nachlass regeln

Ein gemeinsames Erbe sorgt schnell für Streit - vor allem, wenn es um das Elternhaus geht. Klare Regeln, wer was erbt, verhindern große Konflikte in der Familie. So können Erbengemeinschaften funktionieren.  Mehr...

Geldanlagen sind nicht immer ohne Risiko - manche Sparer lassen sich von satten Rendite-Versprechen locken und gehen am Ende leer aus.
Riskante Produkte

Ob Gold, Genussscheine oder Zockerpapiere: Viele Anlagen versprechen zwar hohe Gewinne, stecken aber voller Risiken für Laien. Diese Finanzprodukte sollten Sparer lieber meiden.  Mehr...

Ronaldo, Mats Hummels, Barabara Schöneberger und Sarah Connor: Sie alle haben schon in ziemlich peinlichen Werbe-Spots mitgewirkt.
Ronaldo, Hummels & Co.

Ob Cristiano Ronaldo, Barbara Schöneberger oder Thomas Gottschalk: Stars verdienen gut, wenn sie Werbung machen. Aber manche Spots sind einfach nur peinlich. Eine Sammlung der besten Fremdschäm-Videos.  Mehr...

Politik & Wirtschaft
Finanz-Ranking
Neueste Bildergalerien
Brutto-Netto-Lohnrechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Berliner Jobmarkt
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
KURIER kaempft