Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball

Teure Reise: Mario Balotellis 2000-Euro-Taxifahrt - dabei war er gar nicht an Bord!


Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
 Foto: dpa
Manchester –  

Ein Mario Balotelli benutzt keine Navigations-Geräte. Ein Mario Balotelli fährt Taxi. Und zwar mit seinem 100.000 Euro teuren Maserati GT dahinter.

Kein Witz: Der gewiefte Goalgetter mietete sich ein Taxi. Dann beauftragte er den Fahrer, ihn zu einem Treffen mit seinem Berater Mino Raiola zu leiten. Und zwar von Manchester nach London!

Dort angekommen, wurde wies die Skandal-Nudel den Fahrer an zu warten - schließlich musste Mad Mario auch wieder zurück. Für den Taxifahrer dürfte sich der Ausflug ohne Fahrgast gelohnt haben. Die Fahrt soll rund 2000 Euro gekostet haben.

Für Multi-Millionär Balotelli Peanuts...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Auftrag erfüllt: Huub Stevens führte den VfB zum Klassenerhalt.
Kommt jetzt Zorniger?

Eine Überraschung ist es nicht, aber nun ist es offiziell: Nach der geglückten Rettung gehen der VfB Stuttgart und Huub Stevens nach dieser Saison wieder getrennte Wege.  Mehr...

Gonzalo Castro erhält in Dortmund einen Vierjahresvertrag.
Mittelfeldspieler verlässt Bayer

Vorzeitiger Abschied von Bayer Leverkusen: Gonzalo Castro wechselt für eine festgeschriebene Ablösesummer von rund elf Millionen Euro zu Borussia Dortmund.  Mehr...

Jürgen Klopp wandte sich in einer ganz persönlichen Videobotschaft an die BVB-Fans.
BVB-Trainer geht

Nach dem DFB-Pokalfinale endet die Zeit von Jürgen Klopp als Trainer von Borussia Dortmund. Jetzt veröffentlichte der Verein ein ganz persönliches „Goodbye“ des Trainers.  Mehr...

Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook

Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER