Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball

Teure Reise: Mario Balotellis 2000-Euro-Taxifahrt - dabei war er gar nicht an Bord!


Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
 Foto: dpa
Manchester –  

Ein Mario Balotelli benutzt keine Navigations-Geräte. Ein Mario Balotelli fährt Taxi. Und zwar mit seinem 100.000 Euro teuren Maserati GT dahinter.

Kein Witz: Der gewiefte Goalgetter mietete sich ein Taxi. Dann beauftragte er den Fahrer, ihn zu einem Treffen mit seinem Berater Mino Raiola zu leiten. Und zwar von Manchester nach London!

Dort angekommen, wurde wies die Skandal-Nudel den Fahrer an zu warten - schließlich musste Mad Mario auch wieder zurück. Für den Taxifahrer dürfte sich der Ausflug ohne Fahrgast gelohnt haben. Die Fahrt soll rund 2000 Euro gekostet haben.

Für Multi-Millionär Balotelli Peanuts...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Für die Fans nur das Beste: Stephen Gerrard.
So macht man sich gleich beliebt!

Stephen Gerrard ist auch bei seinem neuen Klub Los Angeles Galaxy auf dem direkten Weg zum Publikumsliebling. Nun spendierte er den Klubs-Fans haufenweise Bier.  Mehr...

Skandal in Dänemark

Unfassbar: Vor dem 3:2 des FC St. Pauli beim dänischen Drittligisten BK Frem Kopenhagen haben Unbekannte Nägel und andere spitze Gegenstände auf dem Rasen verstreut!   Mehr...

Carli Lloyd (r.) feiert ihren Sahnetreffer frenetisch, Ali Krieger jubelt mit.
Treffer im Video!

Das absolute Highlight beim 5:2 der USA gegen Japan im Frauen-WM-Finale war Carli Lloyds Hammer-Treffer von der Mittellinie. Hier gibt´s das Traumtor im Video.  Mehr...

Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook

Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER
Zur mobilen Ansicht wechseln