Fußball

Teure Reise: Mario Balotellis 2000-Euro-Taxifahrt - dabei war er gar nicht an Bord!


Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Foto: dpa
Manchester –  

Ein Mario Balotelli benutzt keine Navigations-Geräte. Ein Mario Balotelli fährt Taxi. Und zwar mit seinem 100.000 Euro teuren Maserati GT dahinter.

Kein Witz: Der gewiefte Goalgetter mietete sich ein Taxi. Dann beauftragte er den Fahrer, ihn zu einem Treffen mit seinem Berater Mino Raiola zu leiten. Und zwar von Manchester nach London!

Dort angekommen, wurde wies die Skandal-Nudel den Fahrer an zu warten - schließlich musste Mad Mario auch wieder zurück. Für den Taxifahrer dürfte sich der Ausflug ohne Fahrgast gelohnt haben. Die Fahrt soll rund 2000 Euro gekostet haben.

Für Multi-Millionär Balotelli Peanuts...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Milan-Star Mario Balotellis Wechsel zum FC Liverpool wird immer konkreter.
Für 20 Millionen Euro

Der AC Mailand hat Verhandlungen mit dem englischen Fußball-Traditionsklub FC Liverpool über einen Transfer des italienischen Nationalstürmers Mario Balotelli bestätigt.   Mehr...

Dortmunds Henrikh Mkhitaryan will in dieser Saison mit Neuzugang Ciro Immobile (FC Turin) viel und oft jubeln.
Zum Bundesligastart

Als Weltmeister-Liga startet Deutschlands Eliteklasse in ihre 52. Saison. Zum Auftakt empfängt Meister Bayern München den VfL Wolfsburg. Was ist los bei den 18 Bundesliga-Klubs? Der KURIER hat sich mal umgehört   Mehr...

Jubel bei den DFB-Mädels! Der Einzug ins WM-Finale ist perfekt.
Triumph gegen Frankreich

Das nächste Sommermärchen winkt: Nach dem WM-Triumph der Männer-Nationalmannschaft und dem EM-Gewinn der U19-Junioren greifen nun die deutschen U20-Fußballerinnen nach der nächsten Trophäe.   Mehr...

Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook
Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER