Fußball

Teure Reise: Mario Balotellis 2000-Euro-Taxifahrt - dabei war er gar nicht an Bord!


Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
 Foto: dpa
Manchester –  

Ein Mario Balotelli benutzt keine Navigations-Geräte. Ein Mario Balotelli fährt Taxi. Und zwar mit seinem 100.000 Euro teuren Maserati GT dahinter.

Kein Witz: Der gewiefte Goalgetter mietete sich ein Taxi. Dann beauftragte er den Fahrer, ihn zu einem Treffen mit seinem Berater Mino Raiola zu leiten. Und zwar von Manchester nach London!

Dort angekommen, wurde wies die Skandal-Nudel den Fahrer an zu warten - schließlich musste Mad Mario auch wieder zurück. Für den Taxifahrer dürfte sich der Ausflug ohne Fahrgast gelohnt haben. Die Fahrt soll rund 2000 Euro gekostet haben.

Für Multi-Millionär Balotelli Peanuts...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Die Premier League könnte erstmals sehr vielen Jahren in der kommenden Saison ohne Namenssponsor stattfinden.
Wegen TV-Rekorddeal

Die Anzeichen verdichten sich, dass das britische Finanzunternehmen Barclays seinen Vertrag als Titelsponsor für die englische Fußball-Premier-League nach der Saison 2015/2016 nicht erneuern wird.   Mehr...

Gut gelaunt: Jupp Heynckes (l) und Laudator Günter Netzer.
Hit Borussia Dortmund - Bayern München

Der Ex-Trainer zeigte, dass er noch voll im Bundesliga-Tagesgeschäft drin ist und sprach über den Hit zwischen dem BVB und Bayern, seinen Heimatclub Mönchengladbach und über Lukas Podolski.  Mehr...

Leroy Sané vom FC Schalke 04 stach mit zwei Toren heraus.
Zwei Tore von Leroy Sané

Die deutschen U19-Fußball-Junioren haben das Ticket zur EM-Endrunde in Griechenland vom 6. bis 19. Juli gelöst. Ein Schalker Youngster stach dabei mit zwei Toren heraus.  Mehr...

Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook

Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER