Fußball

Teure Reise: Mario Balotellis 2000-Euro-Taxifahrt - dabei war er gar nicht an Bord!


Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Als könnte er kein Wässerchen trüben... Dabei hat es Mario Balotelli faustdick hinter den Ohren!
Foto: dpa
Manchester –  

Ein Mario Balotelli benutzt keine Navigations-Geräte. Ein Mario Balotelli fährt Taxi. Und zwar mit seinem 100.000 Euro teuren Maserati GT dahinter.

Kein Witz: Der gewiefte Goalgetter mietete sich ein Taxi. Dann beauftragte er den Fahrer, ihn zu einem Treffen mit seinem Berater Mino Raiola zu leiten. Und zwar von Manchester nach London!

Dort angekommen, wurde wies die Skandal-Nudel den Fahrer an zu warten - schließlich musste Mad Mario auch wieder zurück. Für den Taxifahrer dürfte sich der Ausflug ohne Fahrgast gelohnt haben. Die Fahrt soll rund 2000 Euro gekostet haben.

Für Multi-Millionär Balotelli Peanuts...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Hannovers Edgar Prib im Zweikampf mit dem Frankfurter Stefan Aigner (r).
3:2-Sieg

Mit jeweils 35 Punkten dürften Frankfurt und Hannover nur dann nochmal etwas mit dem Abstieg zu tun bekommen, wenn Konkurrenten wie Hamburg oder Nürnberg auf einmal eine Siegesserie hinlegen.  Mehr...

Borussia Dortmund muss gegen Mainz wohl auf seinen Stammtorwart Roman Weidenfeller verzichten.
Adduktorenprobleme

Borussia Dortmund muss am Samstag in der Bundesliga wohl ohne Roman Weidenfeller gegen Mainz 05 antreten.  Mehr...

Der Präsident des türkischen Fußball-Traditionsklubs Fenerbahce Istanbul, Aziz Yildirim, muss wegen seiner Verstrickung in einen Manipulationsskandal ins Gefängnis.
Fenerbahce Istanbul-Chef

Aziz Yildirim, der Präsident von Fenerbahce Istanbul, muss wegen der Manipulation von Spielen für sechs Jahre und drei Monate ins Gefängnis.  Mehr...

FuPa Berlin - Amateurfußball des KURIER!
Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook
Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER