Fußball

Hallenturnier: BFC hofft auf Ansturm trotz Wintergame



Berlin –  

Des einen Freud, des anderen Leid! Das Wintergame der Eisbären im einstigen Frankenstadion zu Nürnberg liegt aus der Sicht des BFC Dynamo auf einem extrem ungünstigem Termin. Am Sonnabend steigt das traditionelle Hallenturnier der Hohenschönhauser. Und trotzdem gibt es einige Dynamo-Fans, die sich zum Eishockey-Highlight des Jahres aufmachen werden, die sonst in der Halle am Sportforum zu Gast gewesen wären.

Ab 15 Uhr – Einlass 13.30 Uhr – messen sich die Gastgeber mit den Oberligateams von Lichtenberg 47, der VSG Altglienicke und Union Fürstenwalde. Vervollständigt wird das Starterfeld vom SV Empor, Eintracht Mahlsdorf, Fortuna Biesdorf, der BSV Oranke und Sparta Lichtenberg sowie dem 1.FC Weißenfels.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Für Kinder bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Im Vorjahr strömten rund 1000 Fans ins Sportforum. Wird diese Marke trotz des Wintergame erneut geknackt? MB

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Flugeinlage von Bayers Emir Spahic und Frankfurt-Keeper Timo Hildebrand.
1:1 gegen Frankfurt

Durchatmen, abhaken: Bayer Leverkusen verabschiedte sich mit einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt in die Winterpause.  Mehr...

Am Boden: Hamburgs Petr Jiracek.
Nach 1:2-Pleite gegen Köln

Eine Woche nach der überraschenden 1:2-Pleite gegen den 1. FC Köln kamen die Königsblauen gegen den Krisenklub Hamburger SV nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus.  Mehr...

Umkämpftes Derby: Nürnbergs Javier Pinola (l.) wird vom Fürther Kacper Przybylko gelegt.
Zweite Liga kompakt

Die Siegesserie des 1. FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga ist beendet. Das Team von Trainer René Weiler kam im 258. Frankenderby am Samstag nicht über ein torloses Remis gegen die SpVgg Greuther Fürth hinaus.  Mehr...

Nachschuss - Der KURIER-Sportkommentar
KURIER auf Facebook
Aktuelle Videos
Sporttabellen
Top Stories

Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER