E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz
Berliner-Kurier.de | Wieder Edel-Karre geschrottet: Aller Führerschein-Anfang ist schwer
21. February 2016
http://www.berliner-kurier.de/23607368
©

Wieder Edel-Karre geschrottet: Aller Führerschein-Anfang ist schwer

20160221_b_vu_13

Der umgekippte Range Rover.

Foto:

ABIX

Berlin -

Endlich Wochenende, ein dicker Range Rover mit ordentlich PS unter der Haube und die Party-Clique an Bord. Die Zutaten für eine gute Nacht. Doch leider überschätzte eine junge Russin ihre Fahrkünste völlig – und schrottete den schönen Luxus-Wagen in einem spektakulären Unfall mitten in Berlin.

Gegen 4.30 Uhr in der Nacht zu gestern düst die junge Frau die Masurenallee (Westend) in Richtung Theodor-Heuss-Platz entlang. Mit im Auto: Eine 20-jährige Freundin sowie zwei junge Männer (18 und 22). Dann passiert es. Ein Polizeisprecher: „Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die junge Frau die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab.“

20160221_b_vu_09

Ein Stück des schönen Geländewagens liegt im Gras, dahinter ist der Luxus-Wagen zu sehen.

Foto:

ABIX

Hier prallt sie zunächst gegen einen schweren Betonpfeiler, dabei reißt das gesamte linke Vorderrad des schweren Geländewagens ab. Anschließend schleudert das SUV über den Kreisverkehr am Theodor-Heuss-Platz, rasiert einen Ampelanlage sowie einen Fahnenmast um. Dann bleibt der völlig geschrottete Range Rover auf der Seite liegen.

20160221_b_vu_08

Das vom Auto abgerissene Vorderrad.

Foto:

ABIX

Die Polizei rast zum Unfallort und sperrt die Stelle großräumig ab, zeitgleich rücken Einsatzkräfte der Feuerwehr mit mehreren Rettungswagen an. Doch die junge Russin, die ihren Führerschein erst seit kurzem hat, und ihre beiden Freunde haben Glück: Sie werden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Die 20-Jährige Beifahrerin kommt in ein Krankenhaus, auch ihre Verletzungen sind aber nicht lebensgefährlich.