E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Giftköder in ganz Berlin: Vorsicht, hier lauert der Hunde-Killer!

Schillerpark, Rathaus Wedding, Zeppelinplatz, Rigaer Straße und und und – die Tierquäler haben ihre fiesen Köder fast im gesamten Stadtgebiet verteilt. Beinahe täglich gibt es neue Funde ...

Schillerpark, Rathaus Wedding, Zeppelinplatz, Rigaer Straße und und und – die Tierquäler haben ihre fiesen Köder fast im gesamten Stadtgebiet verteilt. Beinahe täglich gibt es neue Funde ...

Foto:

Kraska (Karten)

Berlin -

Was sind das nur für Menschen? Sie hassen Hunde so sehr, dass sie Giftköder auslegen. Damit die armen Tiere sterben. Pervers. In Berlin wurden schon viele dieser Köder entdeckt, der Senat warnt vor den Tierquälern.

Die Köder wurden vor allem in Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Wedding und Tempelhof-Schöneberg entdeckt. „Leider kommt es immer wieder vor, dass Hundehasser zu solch heimtückischen Methoden greifen“, sagt Berlins Tierschutzbeauftragter Dr. Klaus Lüdcke. Er forderte nicht nur Hundebesitzer zu besonderer Wachsamkeit auf, sondern auch Eltern von Kleinkindern. Die Kids könnten die Köder für essbar halten.

Im Internet organisieren sich aufgebrachte Hundebesitzer, weisen auf betroffene Gebiete hin. Die Leute sprechen von Leberwurstködern mit Rattengift, von Fleisch mit Rasierklingen. Auf „DogForum“ berichtet ein Betroffener von fünf bis sechs vergifteten Hunden innerhalb der letzten Tage.

In einem anderen Beitrag war die Rede von mehr als einem Dutzend verendeten Tieren, die den heimtückischen Giftanschlägen zum Opfer gefallen sein sollen. Auch auf „betreut.de“ wird gewarnt. Hier werden Orte gelistet, wo Tierquäler zugeschlagen haben. Und für Smartphonebesitzer gibt es die App: GiftköderRadar

Ist der Weg zum Tierarzt nicht möglich: Telefonische Hilfe bietet Tag und Nacht auch der Giftnotruf: Tel. 030/19240

Haben Sie Angst um ihren Hund? Jetzt kommentieren!