E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Klingen, Nägel, Gift: Hunde in Gefahr: 95 Giftköder-Funde

Archivbild: Ein Flyer warnt vor ausgelegten Giftködern in einem Berliner Park.

Archivbild: Ein Flyer warnt vor ausgelegten Giftködern in einem Berliner Park.

Foto:

dpa

Berlin -

Rasierklingen, Nägel, Rattengift, gut verpackt in Fleischbällchen: Von April bis heute wurden 95 Giftköder in der Stadt gefunden. Erst kürzlich hatte der KURIER über eine Suchaktion von Hundefreunden in Spandau berichtet.

Spandaus CDU-Vize-Fraktionschef Thorsten Schatz: „Auch in anderen Bezirken wie in Marzahn-Hellersdorf, Pankow und im Wedding werden jetzt immer mehr Funde sichergestellt. Sie sollten immer zur Anzeige gebracht werden.“

Für Hunde in Not: Ein Berliner Tierärzte-Team hat jetzt einen Rund-um-die-Uhr-Notruf (Tel. 0174/160 160 6) geschaltet, gibt unter www.tiernotarzt-berlin.de (Stichwort Neuigkeiten) Tipps, wie man erste Anzeichen einer Vergiftungen erkennt. Dazu zählen Zittern, Erbrechen und Lähmungen. Bei Bewusstlosigkeit: Tier auf die Seite legen, so dass Speichel abfließen kann – ab zum Tierarzt. www.giftköderalarm-berlin.de



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?