BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz
  • Facebook
  • Twitter

In Mariendorf braut sich was zusammen Der Bier-Jesus aus Amerika

Er ist ein Missionar, ein Prediger im Namen des Hopfens und pfeift auf das Reinheitsgebot. Wenn Greg Koch über Bier spricht, ist das kein bierseliges Tresen-Geschwafel. Der amerikanische Craft-Bier-Brauer hält Reden. Sein zausiger Bart, die glatten langen Haare und in der Hand immer ein erhobener Humpen – Jesus vom Fass bei der Bierpredigt. Mit seiner Craft-Bierbrauerei „Stone Brewing“ kam er übers Wasser, also über den Atlantik geflogen. Er will in Mariendorf eine riesige neue Brauerei mit Restaurant und Biergarten eröffnen und verkündete jetzt die frohe Botschaft mit einem Wumms.

Rund 200 geladene Gäste kamen zum alten historischen Gaswerk nach Mariendorf. Denn hier soll Greg Kochs neue Craft-Bier-Kirche entstehen. Mit seinem seit 18 Jahren in den USA erfolgreichen Unternehmen wird er hier seine erste Brauerei in Europa eröffnen. Der Mann mit der forschen Mimik und einem immer strahlend weißen Lächeln zwischen den Barthaaren kam mit dem Gabelstapler aus dem offenen Haupttor der Halle ins Freie gefahren. Auf der Ladefläche einen riesigen Findling, den er geradewegs in Richtung eines Turms dutzender Industrie-Biere aus ganz Europa manövriert.Wumms! Das hat gesessen. Der Turm von Bier, das wir alle aus unseren Supermärkten kennen, ein zermalmter Scherbenhaufen. Das Publikum johlt, Greg aus dem kalifornischen San Diego hat eine Mission und dafür könnte ihm kein Symbol mächtig genug sein. Er will das Craft-Bier nach Deutschland und Europa bringen.

nächste Seite Seite 1 von 2