E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Ex-Pirat Martin Delius: Wechselt er zur Linken?

Martin_Delius_47663244

Martin Delius will mit Klaus Lederer über den Ausblick ihrer politischen Arbeit sprechen.

Foto:

dpa

Berlin -

Die Ankündigung eines Pressegesprächs hat eine Welle von Spekulationen ausgelöst. Martin Delius, Fraktionschef der Piraten,  und der Parteivorsitzende der Linken, Klaus Lederer, wollen über „Resümee und Ausblick“ ihrer politischen Arbeit reden.

Ein Signal für einen Seitenwechsel von Delius zur Linken? Der Abgeordnete, der  im  Dezember nach sechs Jahren Mitgliedschaft aus der Piratenpartei ausgetreten war (wie etliche seiner Fraktionskollegen), ist  ein auffälliger Politiker: Er leitet den Untersuchungsausschuss zum  Fluchhafen BER,  kümmert sich aber auch stark um Schulpolitik.

Jetzt wird gemutmaßt, dass er sich der Linken anschließen will – aber weder er noch Lederer wollten sich vor dem Termin am Donnerstag äußern. Einen Fraktionswechsel wird es kaum geben: Delius hatte bereits angekündigt, nicht wieder für das Abgeordnetenhaus kandidieren zu wollen.   

In der Piratenpartei sieht er ohnehin keine Zukunft. Bei seinem Austritt  im Dezember twitterte er ein Foto seines zerschnittenen Mitgliedsausweises und schrieb dazu: „Ich habe keine Lust mehr, mich für das Gebaren von Piraten zu rechtfertigen. Das ist nicht mehr zum Aushalten.“