E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

1. Volvo-Tierparklauf: Laufen, wo die wilden Tiere wohnen

Berlin -

Rennende Zweibeiner? Das hatten Zebras, Esel und Pelikane im Tierpark Friedrichsfelde noch nicht gesehen! 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter 300 Schulkinder, feierten am Sonntag die Premiere des 1. Volvo-Tierparklaufs, unterstützt vom Berliner KURIER.

Mit dabei waren 75 Teilnehmer des KURIER-Lauftreffs, die von Leichtathletik-Experten von Eintracht Pankow für den Lauf fit gemacht worden waren. Gute Tipps hatte sich Klaus Queck (49) dort geholt: „Ich bin sehr zufrieden mit der Zeit von 24 Minuten für 5 Kilometer“, freute sich der Lichtenberger. Er hatte erst zu Pfingsten mit dem Laufen angefangen.

Den Nashörner war die Spannung auf der Strecke egal, die Esel I-ahten, der Waschbär schlug die Pfoten über dem Kopf zusammen... Das einzige Tier, das mitlief, war der innere Schweinehund.

Angefeuert von Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) und der Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses, Karin Seidel-Kalmutzki (SPD), kam auch das Generationenteam „Maulwürfe Bestensee“ ins Ziel. Papa Tino Hoffmann (39) hatte sich die 5-Kilometer-Strecke mit seinem Sohn Pascal (11) geteilt. „Zusammen macht es einfach mehr Spaß“, erklärte der stolze Vater. Julia Cramer (30) war mit Kollegin Melanie (34) aus Charlottenburg zum Lauf gekommen. „Wir wussten gar nicht, wie schön es im Tierpark ist!“

Jetzt haben die Tiere erst mal ein Jahr Ruhe – bis es 2013 wieder rund läuft im Tierpark!

Hier für alle Teilnehmer der Ergebnislink:

http://berlin-tierparklauf.r.mikatiming.de/2012/