BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz
  • Facebook
  • Twitter

„Wecke“ statt „Schrippe“ Thierse: Schwaben nerven ihn immer mehr

Wolfgang Thierse wettert gegen Schwaben.

Wolfgang Thierse wettert gegen Schwaben.

Foto:

dpa Lizenz

Berlin -

Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) schimpft in der Morgenpost über die Schwaben in seinem Prenzlauer Berg – dass sie beim Bäcker „Wecke“ statt „Schrippe“ sagen, dass sie nicht begreifen, in der Großstadt zu leben und nicht in „ihrer Kleinstadt mit Kehrwoche“.

Seltsam: Vor acht Monaten im KURIER-Interview hatte Thierse nichts gegen sie, trug mit drei schwäbischen Mitarbeitern selbst zur Schwabisierung Berlins bei.