Auto
Informationen und Trends rund um das Thema Autos.

Im neuen Jahr: Das ändert sich für Autofahrer


Foto: dpa

Ein neuer EU-Führerschein und neue Führerschein-Klassen, höhere Verwarngelder für Falschparker, vielleicht eine Reform des Punkte-Systems in Flensburg – diese und noch mehr Änderungen kommen 2013 auf Autofahrer zu.

Es sind zum einen Vorgaben der Europäischen Union, die im neuen Jahr für deutsche Autofahrer Veränderungen bringen. Dazu gehört der neue Führerschein. Aber natürlich haben auch nationale Entwicklungen ihre Auswirkungen.

„Ein kleines Beispiel sind die seltenen, speziellen Versicherungstarife für Frauen“, sagt Eberhard Lang von TÜV SÜD. „Die Bevorzugung oder Benachteiligung eines Geschlechts ist ab dem Jahreswechsel bei keiner Versicherung mehr zulässig.“

Bedeutendere Änderungen gibt es auf anderen Gebieten. Wir geben Ihnen einen Überblick zum Durchklicken.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Auto
Wächter am Ventil: Bei direkt arbeitenden Reifendruckkontrollsystemen steckt in jedem Reifen ein Sensor.
Reifendrucksensoren

In vielen neuen Autos misst eine neue Technik den Druck der Reifen. Für Umwelt und Verkehrssicherheit ist das gut, für Autofahrer werden Reifen dadurch aber teurer. Was Sie jetzt wissen müssen.  Mehr...

Silber geht an den 1er von BMW.
GTÜ-Mängelreport 2014

Im GTÜ-Gebrauchtwagenreport belegen deutsche Autos auch in diesem Jahr Top-Plätze. Französische und japanische Hersteller können mit neuen Modellen und besserer Qualität punkten.  Mehr...

Achtung Radarfalle! Ab Donnerstagmorgen 6 Uhr macht die Polizei für 24 Stunden wieder verstärkt Jagd auf Temposünder.
Blitzmarathon

Blitzmarathon: Wer erwischt wird, muss zahlen - mit Ausnahmen.  Mehr...

Auto
Aktuelle Videos
Bildergalerien Auto
Top Stories
Berliner KURIER