Auto
Informationen und Trends rund um das Thema Autos.

Autowäsche Kalender: Ist das sexy? Männer posieren auf Motorhauben


 Foto: Autowäsche Kalender

„Autowäsche-Kalender“ klingt nach hübschen Bikini-Mädchen, die schicke Schlitten shampoonieren. Doch weit gefehlt: Dieser Kalender zeigt das starke Geschlecht – und zieht die klischeehaften Kalendermädchen-Posen durch den Kakao.

Barbusige oder leicht bekleidete Damen in gestelzten Posen vor glänzendem Lack und spiegelndem Chrom – das ist ein Anblick, wie ihn viele der bekannten Auto-Kalender bieten. Die Fotografin Magdalena Schaarwächter und die Designerin Janet Schürmeyer wollten das Klischee brechen.

Dazu reichte es nicht, die Bikini-Schönheiten durch gestählte Männerkörper zu ersetzen. Stattdessen ließen die Macherinnen des „Autowäsche-Kalenders“ den Mann von nebenan mit Hühnerbrust und Bauchansatz posieren – und zwar in den schönsten Scheußlichkeiten der Herrenunterwäsche, die man sich nur vorstellen kann. Laien-Modelle und möglichst wenig Retusche an den Bildern verstärken den besonderen, ironischen Charme der Aufnahmen.

Dem Betrachter den Spiegel vorhalten

„Wir wollen den Betrachtern mit einem Augenzwinkern den Spiegel vorhalten“, sagt Designerin Janet Schürmeyer. So lehnt zum Beispiel ein junger Mann in lasziver Pose mit aufgesetzten Hasenohren und gebleckten Hasenzähnen in Boxershorts und Gummistiefeln an einem Fiat 500 F von 1971 und mimt vor einer mit bunten Eiern behangenen Hecke den Osterhasen – das März-Motiv der Kalenderausgabe 2013.

Die 2013er-Ausgabe kostet 32 Euro und kann unter www.autowaesche-kalender.de bestellt werden. Sehen Sie hier ausgewählte Kalender-Motive sowie Bilder des Kalender-Shootings. (dmn, qui)

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Auto
SUV auf Chinesisch: Der auf der Motorshow in Shanghai präsentierte Qoros 2 zählt zu den Modellpremieren aus lokaler Produktion.
Auto Shanghai 2015

Keine halbnackten Hostessen, dafür neue Elektroautos und SUVs: Die Messe Auto Shanghai 2015 überrascht ihre Besucher mit abenteuerlichen Studien und Neuheiten.  Mehr...

Diebes-Werkzeug oder einfach nur ein Tennisball? Im Tatort wird mit einem Tennisball ein Auto geknackt.
Wie im „Tatort“

Ewiges Märchen oder Tatsache? In der jüngsten „Tatort“-Folge vom Sonntag bricht Armin Rohde in seiner Rolle als mörderischer Choleriker einen alten BMW mit einem Tennisball auf. Doch funktioniert diese Methode nur im Film?   Mehr...

Die Reihe von Rückrufen bei BMW in den USA reißt nicht ab. Jetzt ist der Mini Cooper dran – und erneut geht es um Probleme mit dem Airbag.
Kaputte Airbags

Autobauer BMW muss erneut Autos in den USA zurückrufen. Wegen eines möglichen Fehlers am Airbag werden 91.800 Mini Cooper in die Werkstätten beordert.   Mehr...

Auto

Aktuelle Videos
Bildergalerien Auto
Top Stories

Berliner KURIER